• IT-Karriere:
  • Services:

Browser: Sicherheitslücke in Firefox wird bereits angegriffen

Ein Update für den Firefox-Browser schließt zwei kritische Sicherheitslücken.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox-Nutzer aufgepasst: Ein wichtiges Sicherheitsupdate steht bereit.
Firefox-Nutzer aufgepasst: Ein wichtiges Sicherheitsupdate steht bereit. (Bild: Malene Thyssen, Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Mozilla hat ein Sicherheitsupdate für den Firefox-Browser veröffentlicht. Laut dem Securityadvisory werden die Lücken bereits in gezielten Angriffen aktiv ausgenutzt.

Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, München
  2. h.a.l.m. elektronik gmbh, Frankfurt am Main

Es handelt sich um zwei Use-after-Free-Bugs, welche die Kennungen CVE-2020-6819 und CVE-2020-6820 erhalten haben. Details sind bislang nicht bekannt, entdeckt wurden die Lücken von Francisco Alonso, einem unabhängigen IT-Sicherheitsexperten, und Javier Marcos von der Firma JMP Security.

Entdecker lobt Reaktion von Mozilla

Francisco Alonso deutet auf Twitter an, dass bald mehr Details zu dem Vorfall bekanntgegeben werden und dass auch andere Browser betroffen sind. Außerdem lobt Alonso ausdrücklich die schnelle Reaktion des Mozilla-Sicherheitsteams.

Firefox-Nutzer sollten schnellstmöglich ein Update auf Version 74.0.1 durchführen, in der die Fehler korrigiert sind. In der Langzeit-Version ESR sind sie in Version 68.6.1 behoben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

flow77 05. Apr 2020

Das ist komisch, da Mint ja ein Ubuntu Fork ist, bei meinem normalen Ubuntu gab es...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
    The Secret of Monkey Island
    "Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

    Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


        •  /