Abo
  • Services:

Browser: Sicherheitslücke auf der PS Vita

Fremde Webseiten ausführen, ohne dass der Nutzer es bemerkt: Das ist derzeit im Browser der PS Vita möglich. Die Lücke ist vor allem für Phishing-Angriffe nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,
PS Vita
PS Vita (Bild: Sony)

Die aktuelle Version des Browsers auf der PS Vita von Sony ermöglicht es, den angezeigten Inhalt der Adresszeile eines über einen Link geöffneten weiteren Browserfensters zu kontrollieren und so nach Belieben zu manipulieren. Das ermöglicht es Angreifern vor allem, Phishing-Attacken auszuführen - denn das Opfer kann nicht erkennen, ob es sich auf einer legitimen Webseite oder auf einer Seite von Betrügern befindet, die an Zugangsdaten oder Passwörter gelangen wollen.

Stellenmarkt
  1. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln

Golem.de konnte die Lücke auf einer PS Vita mit Firmware 2.05 nachstellen; Sony hatte den Browser mit der im November 2012 veröffentlichten Firmware 2.00 grundlegend überarbeitet.

Ursache der jetzt entdeckten Schwachstelle sei eine inkorrekte Behandlung der URL, wenn ein bestimmter Javascript-Befehlt verwendet werde, so das Berliner Sicherheitsunternehmen Major Security, das die Lücke gefunden und inzwischen auch Sony informiert hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. (-78%) 4,44€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

derKlaus 05. Feb 2013

Ich wäre mir da nicht so sicher. Obwohl mit dem zweiten Analogstick wäre die Vita auf...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /