Abo
  • Services:
Anzeige
Opera Mini 7 unterstützt beliebig viele Schnellwahleinträge.
Opera Mini 7 unterstützt beliebig viele Schnellwahleinträge. (Bild: Opera)

Browser: Opera Mini 7 für Android ist da

Opera Mini 7 unterstützt beliebig viele Schnellwahleinträge.
Opera Mini 7 unterstützt beliebig viele Schnellwahleinträge. (Bild: Opera)

Opera Software hat Opera Mini 7 für Android-Smartphones und -Tablets veröffentlicht. Mit dem Update erhält der Browser einige neue Funktionen, Geschwindigkeitsoptimierungen sowie Verbesserungen, um das Surfen auf einem Mobilgerät komfortabler zu machen.

Opera Mini 7 für Android kommt mit verbesserter Hardwarebeschleunigung, so dass das Scrollen in Webseiten und das Bewegen in einer Webseite flüssiger funktionieren sollte. Mit der neuen Version lassen sich beliebig viele Einträge auf der Schnellstartseite ablegen; bisher war die maximale Menge begrenzt. Mit der Änderung erspart sich der Nutzer, etwa in der Lesezeichenliste nach dem passenden Eintrag zu suchen. Alle wichtigen Webseiten haben nun Platz auf der Startseite von Opera Mini.

Anzeige
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Smartphone
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Smartphone mit Datenverbrauchsanzeige
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Smartphone
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Smartphone
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Smartphone - Schnellwahlseite erlaubt nun beliebig viele Einträge
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Smartphone mit Tabübersicht
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Tablet
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Tablet mit Datenverbrauchsanzeige
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Tablet
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Tablet
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Tablet
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Tablet - Schnellwahlseite erlaubt nun beliebig viele Einträge
  • Opera Mini 7 auf einem Android-Tablet mit Tabübersicht
Opera Mini 7 auf einem Android-Tablet

Als weitere Änderung hat Opera Mini nun einen Beenden-Knopf erhalten und die Verwaltung offener Browsertabs wurde überarbeitet. Ferner wurde für das Suchen innerhalb einer Webseite die Bedienung überarbeitet. Auf Geräten mit Android 4 alias Ice Cream Sandwich wird Google Beam unterstützt. So lassen sich Webseiten bequem per NFC auf ein anderes Gerät übertragen.

Opera Mini nutzt eine Server-Client-Architektur, um Webseiten darzustellen. Dabei werden die Webseiten vor der Übertragung zum Client auf einem Server komprimiert und an das Display des Mobiltelefons angepasst. Dadurch kann die Menge der übertragenen Daten zum Teil erheblich verringert werden. Bei Buchung einer gedrosselten Datenflatrate kann diese mit voller Bandbreite länger als ohne die Komprimierung verwendet werden.

Opera Mini 7 steht kostenlos in Googles Play Store als Download zur Verfügung, der besser bekannt ist unter der alten Bezeichnung Android Market. Außerdem kann der Browser direkt von der Webseite von Opera unter m.opera.com heruntergeladen werden.

Parallel zu Opera Mini 7 kann die Vorabversion der nächsten Opera-Mini-Version auf dem Android-Gerät genutzt werden. Diese nennt sich Opera Mini Next und steht ebenfalls kostenlos im Play Store zum Herunterladen bereit.


eye home zur Startseite
Vradash 28. Mär 2012

Ich habe ja bisher lieber den großen Bruder Opera Mobile benutzt...aber die Änderungen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. 239,53€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Bahn schneller machen

    qwertz347 | 10:06

  2. Re: Harte Realität:

    Bouncy | 10:06

  3. Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein "Sichtfeld...

    derdiedas | 10:05

  4. Re: 90 Minuten "Film" passt dann gerade mal auf...

    Ovaron | 10:02

  5. Re: Das ist eh die Zukunft.

    violator | 09:47


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel