Abo
  • Services:

Browser: Opera 20 mit verbesserter Schnellwahlbedienung

Opera Software hat die Version 20 seines Browsers veröffentlicht, der seit einiger Zeit auf Googles Chromium-Engine setzt. Vor allem gibt es Verbesserungen bei der Schnellwahlbedienung und die Drag-and-Drop-Funktionen wurden erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera 20 mit verbessertem Drag-and-Drop
Opera 20 mit verbessertem Drag-and-Drop (Bild: Opera)

Mit Opera 20 erhält der norwegische Browser abermals Funktionen, die Besitzer der Presto-Ausführung bereits seit langem gewohnt sind. Seitdem Opera vor rund acht Monaten für den Hauptbrowser auf Googles Chromium-Engine gewechselt ist, ist der Hersteller damit beschäftigt, die Funktionen von Opera 12.x in das neue Produkt zu integrieren. Noch immer fehlen der Chromium-Version viele Funktionen, die Nutzern der Presto-Version schon lange bekannt sind.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Handwerkskammer für Mittelfranken, Nürnberg

Die aktuelle Version bringt vor allem Neuerungen rund um die Schnellwahlbedienung und die Lesezeichenverwaltung. Die Schnellwahleinstellungen wurden erweitert und der Nutzer kann auch in der Chromium-Version die Größe der Schnellwahlicons verändern. Diese Einstellung ist vor allem für Nutzer hilfreich, die viele Schnellwahleinträge haben und diese entsprechend verkleinern können, um sie nach Möglichkeit alle im Blick zu haben.

Mehr Drag-and-Drop-Funktionen

Schnellwahleinträge lassen sich per Drag-and-Drop mit der Maus in die Lesezeichenleiste verschieben. Umgekehrt ist es jetzt möglich, eine offene Webseite bequem per Maus als neuen Schnellwahleintrag abzulegen. Erweitert wurde auch das Opera-Menü, um häufig benötigte Funktionen direkt darüber aufrufen zu können.

Auf Mac-Systemen lässt sich ein Bestätigungsdialog aktivieren, wenn der Browser mittels Tastenkürzel Command-Q beendet wird. Damit soll verhindert werden, dass der Browser versehentlich beendet wird. Zudem sollen Browser-Themes schneller laden und allgemein sollen kleinere Programmfehler behoben worden sein.

Opera 20 steht kostenlos für Windows und Mac OS X zum Herunterladen bereit. Die Linux-Version von Opera gibt es nicht mit Chromium-Engine.

Kritik an Opera vom früheren Chef

Ende Januar 2014 hatte sich der frühere Chef von Opera und Mitgründer des Unternehmens kritisch über den nun eingeschlagenen Weg des Browserherstellers geäußert. Jon S. von Tetzchner kritisiert, dass nicht an der eigenen Browser-Engine festgehalten wurde. In den vergangenen Jahren habe es zu wenig neue Funktionen gegeben. Opera habe seinen Ruf verschleudert, als Hersteller eines schnellen Browsers mit besonderen Fähigkeiten zu gelten. Seitdem Opera Software auf die Chromium-Engine gewechselt ist, findet keine Entwicklung mehr am Browser mit Presto-Engine statt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399@ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...
  3. (u. a. PSN Card 50 Euro für 43,99€)
  4. 27,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 44,95€)

Anonymer Nutzer 07. Mär 2014

Uh... Firefox wird auch bald den Chrome weg einschlagen. Auch nur noch über add-ons...

Missingno. 05. Mär 2014

Opium ist dumm.

Missingno. 05. Mär 2014

Die Information zur Abschaltung gab es schon seit Monaten. Allerdings hätte sie durchaus...

Dystopia 04. Mär 2014

Solche Probleme hatte ich schon immer mit Opera. Ich habe den Browser 3-4 mal getestet...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /