Abo
  • Services:

Browser: Opera 15 für Windows und Mac OS X ist fertig

Opera Software hat die fertige Version von Opera 15 für Windows und Mac OS X veröffentlicht. Damit verabschiedet sich Opera von der eigenen Rendering-Engine. Künftig nutzt der Browser Googles Chromium-Projekt.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera 15
Opera 15 (Bild: Opera Software)

Mit der Veröffentlichung der Version 15 von Opera ist das Ende der Presto-Engine besiegelt. Presto war Operas eigene Rendering-Engine. Mit dem Update wechselt Opera zu Googles Open-Source-Projekt Chromium. Mit diesem Schritt will der Hersteller mehr Ressourcen erhalten, um neue Funktionen in den Browser zu integrieren.

Inhalt:
  1. Browser: Opera 15 für Windows und Mac OS X ist fertig
  2. E-Mail- und RSS-Funktionen werden ausgelagert

Davon macht Opera 15 bereits Gebrauch und führt die Funktionen Discover und Stash ein. Die wesentlichen Funktionen von Opera 12 wurden in die neue Version übernommen. So gibt es weiterhin die Schnellwahlseite, die nun auch Verzeichnisse unterstützt, um noch bequemeren Zugriff auf häufig besuchte Webseiten zu haben. Verzeichnisse lassen sich anlegen, indem zwei Schnellwahleinträge übereinandergezogen werden.

  • Opera 15 (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 mit Discover-Bereich (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 - Download-Übersicht (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 unterstützt Erweiterungen (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 mit aktiviertem Off Road (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 - Schnellwahlseite unterstützt Verzeichnisse (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 - Stash-Funktion (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 - Discover (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 - Download-Übersicht (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 unterstützt Erweiterungen (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 mit aktiviertem Off Road (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 - Schnellwahlseite mit Verzeichnisfunktion (Quelle: Opera Software)
  • Opera 15 - Stash-Funktion (Quelle: Opera Software)
Opera 15 (Quelle: Opera Software)

Die Funktion Discover soll den Nutzer über Neuigkeiten aus aller Welt informieren. So werden die Schlagzeilen vordefinierter Webseiten angezeigt, es stellt also einen rudimentären RSS-Reader dar. Der Nutzer kann festlegen, welche Themen ihn interessieren und sich so eine passende Mischung zusammenstellen. Die Basisquellen unterscheiden sich je nach Land und der Nutzer kann sich bei Bedarf etwa die Schlagzeilen aus anderen Ländern anzeigen lassen.

Stash hilft beim Vergleichen von Seiteninhalten

Mit der neuen Funktion Stash soll das Vergleichen von Inhalten auf unterschiedlichen Webseiten vereinfacht werden. Denn Stash erstellt Snapshots der gespeicherten Webseiten an einer zentralen Stelle. Die Snapshots lassen sich in der Größe anpassen, um die Vorschau der einzelnen Seiten zu vergleichen. Zum Anlegen eines Snapshots genügt es, auf das Herzsymbol in der Adressleiste zu klicken.

E-Mail- und RSS-Funktionen werden ausgelagert 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

Haudegen 04. Jul 2013

Alleine schon aus Datenschutzgründen empfehlenswert.

Uschi12 03. Jul 2013

Sie funktionieren bei mir wie beschrieben. Kein Plan was dein Problem ist.

Aycee 03. Jul 2013

Danke schön. Blöde Sache, fand das sehr angenehm.

EqPO 03. Jul 2013

Aber als Opera-Ersatz fehlt eigentlich so ziemlich alles, was man mit Opera machen...

Combo 03. Jul 2013

Funktioniert nur mit Erweiterungen, aber damit kann man zumindest einige Sachen...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /