Abo
  • Services:
Anzeige
Opera 12.14 ist da.
Opera 12.14 ist da. (Bild: Opera)

Browser: Opera 12.14 beseitigt Absturzursache

Opera 12.14 ist da.
Opera 12.14 ist da. (Bild: Opera)

Opera Software hat ein Update für den Opera-Browser veröffentlicht. In der Version 12.14 wurde die Absturzursache für den Browser beseitigt. Außerdem stehen die Fehlerkorrekturen von Opera 12.13 bereit, womit auch Sicherheitslücken geschlossen werden.

Mit Opera 12.14 hat Opera Software auf die Fehlermeldungen reagiert und einen Programmfehler beseitigt, der zum wiederholten Absturz des Browsers geführt hatte. Nutzer von Opera 12.13 berichteten davon, dass sich der Browser nicht mehr ordentlich starten ließ, weil dieser beim Öffnen sofort einen Absturz verursachte. Als Grund nannte Opera Software, dass die Suche nach Updates für die installierten Erweiterungen Probleme gemacht hat. Diese Funktion des Browsers wurde nun überarbeitet, so dass der Absturz nicht mehr auftreten sollte.

Anzeige

Weitere Fehlerkorrekturen bringt Opera 12.14 nicht, der Browserhersteller wollte das Update zügig veröffentlichen, um wieder eine stabile Version des Browsers anzubieten. Opera Software weist darauf hin, dass die finale Version von Opera 12.14 nicht ganz dem kurz zuvor erschienenen Release Candidate entspricht. Daher sollten Nutzer der Vorabversion nun die finale Version des Browsers installieren.

Mit dem Erscheinen von Opera 12.13 sollte eigentlich vor allem die Stabilität und Zuverlässigkeit des Browsers verbessert werden. Außerdem wurden mit dem Update vier Sicherheitslücken geschlossen. Zwei davon könnten auch zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden. Weil sich der Absturz wohl nur durch ein Downgrade auf Opera 12.12 beseitigen ließ, mussten Opera-Nutzer den Browser einige Zeit mit bekannten Sicherheitslücken nutzen.

Durch das Update auf Opera 12.13 wurde die Zusammenarbeit mit Facebook verbessert. Außerdem werden beim Browserstart die Webseiten in den gespeicherten Tabs auch wieder aus dem Cache geladen, falls keine Internetverbindung bereitsteht. Zudem soll es nicht mehr passieren, dass keine Bilder angezeigt werden, wenn im Browserverlauf ein Schritt zurückgesprungen wird. Die Linux-Version von Opera hat einen neuen Update-Prüfmechanismus erhalten und in der Windows-Version wurde ein neuer Mechanismus integriert, mit dem das ungewollte Ändern der Standardsuchmaschine erschwert wird.

Opera 12.14 steht für Windows, Mac OS und Linux kostenlos zum Herunterladen bereit.


eye home zur Startseite
Navara 22. Feb 2013

Habe auch Probleme, Seiten werde nicht vollständig aufgebaut, Passwortmanager...

YoungManKlaus 06. Feb 2013

http://my.opera.com/desktopteam/blog/2013/02/05/opera-12-14-fixing-bad-crasher "We also...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Raum Köln
  2. ARRK ENGINEERING, Ingolstadt
  3. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  4. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 29,59€
  2. (-20%) 55,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: offenkundig strafbare Inhalte

    throgh | 11:48

  2. Das Legen wird aber teurer sein. Auch das laden...

    DY | 11:47

  3. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    nightmar17 | 11:47

  4. Re: Störende Kabel?

    plutoniumsulfat | 11:46

  5. Re: Blöcke [...] die jeweils eine Leistung von 20...

    Baker | 11:45


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel