Abo
  • Services:
Anzeige
Opera 12.01 bringt Fehlerkorrekturen.
Opera 12.01 bringt Fehlerkorrekturen. (Bild: Opera)

Browser: Opera 12.01 ist da

Opera 12.01 bringt Fehlerkorrekturen.
Opera 12.01 bringt Fehlerkorrekturen. (Bild: Opera)

Opera Software hat Opera 12.01 veröffentlicht. Das Update beseitigt einige Programmfehler und Sicherheitslücken im Browser. Unter anderem wird ein Sicherheitsloch geschlossen, das bereits in Opera 11.64 korrigiert und in Opera 12.00 vergessen wurde.

Mit dem Update auf Opera 12.01 werden einige Programmfehler beseitigt. So soll es keine gequetschten Favicons mehr bei vielen geöffneten Tabs geben und die Webseitenvorschaubilder brauchen nun weniger Arbeitsspeicher. Verbesserungen gab es bei der automatischen Vervollständigung in der Adresszeile, bei der Nutzung von Yahoos Chat und bei verschlüsselter Twitter-Nutzung.

Anzeige

Auf Mac-Systemen wurde ein Fehler im Zusammenspiel mit Adobes PDF-Plugin beseitigt und in der Windows-Version soll es keine Probleme beim Einbetten von Bildern in E-Mails geben. Insgesamt soll Opera mit dem Update auf die Version 12.01 zuverlässiger und stabiler arbeiten als mit der Vorversion.

Mit dem Update auf Opera 12.01 werden zudem fünf Sicherheitslücken beseitigt. Davon wurde eine als gefährlich klassifiziert, weil Angreifer darüber beliebigen Programmcode ausführen können. Dieser Fehler tritt bei der URL-Verarbeitung auf und wurde bereits im Mai 2012 mit Opera 11.64 beseitigt, aber bei Opera 12.00 wohl vergessen, der im Juni 2012 erschien.

  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
  • Opera 12
Opera 12

Die vier übrigen Sicherheitslücken werden als weniger gefährlich eingestuft und parallel mit dem Update auf Opera 11.66 geschlossen. Einer der Fehler öffnet ein sehr kleines Fenster, über das unbemerkt vom Nutzer ein Download durchgeführt wird. Damit können Angreifer Schadcode auf den Rechner schleusen.

Opera 12.01 steht als 32- und 64-Bit-Version ab sofort für Windows, Mac OS und Linux unter anderem in deutscher Sprache zum Herunterladen bereit. Windows-Nutzer erhalten weiterhin standardmäßig die 32-Bit-Version von Opera zum Download, weil die 64-Bit-Ausführung mehr Speicher benötigt als die 32-Bit-Fassung. Wer also lieber die 64-Bit-Version haben möchte, muss diese explizit auswählen.

Opera 12 bringt grundlegende Verbesserungen 

eye home zur Startseite
RPGamer 03. Aug 2012

Auf dem Mac wird die Version 12.00 nach einiger Zeit unbenutzbar langsam, weil sie extrem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SWMH Service GmbH, München, Stuttgart
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  3. Messko GmbH, Oberursel
  4. domainfactory GmbH, Ismaning


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. bei Alternate.de
  3. 30,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: So ein Blödsinn

    Dieselmeister | 14:39

  2. Re: Audi hat doch schon Lautsprecher in den...

    M.P. | 14:39

  3. Re: Zielgruppe?

    gaym0r | 14:39

  4. Re: Wird irgendwo ein Blitzer aufgestellt...

    Lemo | 14:38

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    ChMu | 14:37


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel