Abo
  • Services:
Anzeige
Der Firefox soll künftig einige Bestandteile aus Servo nutzen.
Der Firefox soll künftig einige Bestandteile aus Servo nutzen. (Bild: Mozilla)

Browser: Mozilla plant Alpha der Servo-Engine im Sommer

Der Firefox soll künftig einige Bestandteile aus Servo nutzen.
Der Firefox soll künftig einige Bestandteile aus Servo nutzen. (Bild: Mozilla)

Schon im Juni könnte die erste Alpha-Version von Servo erscheinen. Die neue Engine von Mozilla soll auch eine Browser-Oberfläche in HTML bekommen und bis zur Veröffentlichung einige wichtige Seiten richtig darstellen.

Mit der offiziell noch als Forschungsprojekt bezeichneten Browser-Engine Servo versucht Mozilla seit einigen Jahren, moderne Entwicklungskonzepte umzusetzen unter anderem durch die Verwendung der Sprache Rust. Nach der jahrelangen Entwicklung soll möglicherweise schon im Juni eine erste Alpha-Version von Servo erscheinen.

Anzeige

Bis zu der Veröffentlichung will das Team aber noch einige Fehler beim Rendern und der Funktion bestimmter priorisierter Webseiten beheben. Dazu gehören die Diskussionsportale Reddit und Hackernews ebenso wie die Suchmaschine Duck Duck Go sowie Github.com. Letzteres wird für die Koordination der Entwicklung von Servo selbst genutzt.

Servo-Bestandteile im Firefox

Besonders wichtig ist dem Team zusätzlich zu den genannten Webseiten die fehlerfreie Darstellung des sogenannten Browser.html. Dabei handelt es sich um ein Nebenprojekt von Servo mit dem Ziel, die Benutzeroberfläche eines Browsers vollständig mit Webtechniken zu implementieren. Damit wird das Testen von Servo wohl vielen Interessierten vereinfacht.

Die nun geplante Veröffentlichung einer ersten Alpha-Version ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Servo, wird dem Code damit doch immerhin eine ausreichende Qualität zugeschrieben. Wegen der sehr komplexen Aufgabe wird es wohl trotzdem noch sehr lange dauern, bis Servo in der Lage sein wird, eine aktuell genutzte Engine wie Gecko zu ersetzen. Ob Servo letztlich auch als Totalersatz für Gecko dienen soll, ist noch offen. Mozilla experimentiert bereits damit, einige Teile aus Servo in den Firefox zu integrieren.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 16. Mär 2016

Also hab ich doch die ganze Zeit Recht. Dass Servo nach außen hin das CEF API pflegt...

jungundsorglos 15. Mär 2016

Tolle Präsentationen! Vielen Dank.

Stebs 15. Mär 2016

Das ist natürlich nicht "normal" und würde mich schnell zur Weissglut bringen. Sowas...

h31nz 15. Mär 2016

Schonmal an eine Karriere bei den Zeugen Jehovas nachgedacht? Die reden auch ständig das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. Eucon GmbH, Münster


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: Inbesondere Verweis auf Teil 7 TKG interessant...

    justjanne | 03:11

  2. Re: Wieso Hass-Kommentare löschen?

    bombinho | 03:08

  3. Re: Betonköpfe

    ChMu | 01:38

  4. Re: Ich finde das ausnahmsweise gut

    Gemüseistgut | 01:30

  5. Re: P2W

    Bendix | 01:04


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel