• IT-Karriere:
  • Services:

Browser: Microsoft Edge bekommt sicheren Modus für Kinder

Der Kids Mode ist ab Microsoft Edge 90 enthalten. Damit lassen sich nur bestimmte Seiten ansteuern. Außerdem wird Tracking unterbunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Im Kids Mode sollen Kinder sicher im Netz surfen können.
Im Kids Mode sollen Kinder sicher im Netz surfen können. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft führt in Edge 90 ein neues Feature für Familien ein. Der Kids Mode schränkt den Zugriff auf diverse Webseiten ein und soll Kindern eine sichere Plattform für das Internet bieten. Erlaubte Seiten speichert der Browser in einer Whitelist, die in den Einstellungen von Erwachsenen mit Adminrechten auch angepasst werden kann. Solange Edge sich im Kids Mode befindet, wird der Browser immer in diesem starten und Inhalte blockieren, die nicht explizit erlaubt wurden.

Stellenmarkt
  1. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  2. Hays AG, Bamberg

Standardmäßig gibt es zwei Voreinstellungen für die Altersgruppen von 5 bis 8 und von 9 bis 12 Jahren. Ist der Kids Mode einmal eingeschaltet, wird das in der oberen rechten Ecke des Browsers angezeigt. Über das Widget kann der temporäre Zugriff auf eigentlich gesperrte Webseiten erteilt werden. Dazu sind das Passwort oder die PIN des angemeldeten Microsoft-Kontos notwendig.

Im Kids Mode ist es möglich, den Browser nach Vorlieben anzupassen. Viele verschiedene Designs und Farben stellt Microsoft zur Verfügung. Eine so farbenfrohe Umgebung soll besonders junge Kinder ansprechen.

Bing als Standardsuchmaschine

Der Kids Mode soll abseits der Whitelist weitere Features bieten. So wird standardmäßig die Suchmaschine Bing im strikten Safe-Search-Modus genutzt. Darüber wird nicht jungendfreier Inhalt herausgefiltert. Außerdem werden Webseitentracker geblockt, wenn möglich. Sobald der Browser geschlossen wird, entfernt Edge zudem sämtliche gespeicherten Cookies und andere Seiteninformationen. "Der Kids Mode wird keine personenbezogenen Daten im News Feed oder in anderen Microsoft-Diensten sammeln", schreibt das Unternehmen im Blog-Post.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Der Kids Mode kann laut Microsoft auch auf einige Dienste zugreifen, die dem jeweiligen Admin-Konto zugewiesen sind. Das können etwa Programme wie Windows Defender Smartscreen sein. Das Tool blockt als gefährlich eingestufte Webseiten und heruntergeladene Dateien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 172,90€
  2. 69,90€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...

flasherle 21. Apr 2021 / Themenstart

Gleiche Version...

flasherle 21. Apr 2021 / Themenstart

Der Kommentarbereich bestimmt nicht :D

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Cowboy 4 ausprobiert

Die urbanen Pedelecs von Cowboy liegen gut auf der Straße und sind dank neuem Motor antrittstärker.

Cowboy 4 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /