Abo
  • IT-Karriere:

Browser: Firefox 10.0.1 bringt Fehlerkorrekturen

Mozilla hat die Version 10.0.1 des Browsers Firefox veröffentlicht. Mit dem Update werden etliche Programmfehler beseitigt, damit Firefox stabiler und zuverlässiger arbeitet. Auch eine Sicherheitslücke wird beseitigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 10.0.1 ist da.
Firefox 10.0.1 ist da. (Bild: Mozilla)

Mit dem Erscheinen von Firefox 10.0.1 wird eine Absturzursache beseitigt, die beim Programmstart auftreten konnte. Auch beim Verschieben von Lesezeichen soll es nun nicht mehr zum Absturz des Browsers kommen. Zudem kam es unter Umständen zu Hängern, wenn Texteingaben in einem Java-Applet gemacht werden sollten. Auch dieses Problem soll mit dem Update nun beseitigt sein. Ferner sollen die meisten Erweiterungen nun auch mit der aktuellen Firefox-Version funktionieren.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Firefox 10.0.1 blendet den Vorwärtsknopf nun aus, wenn der Zurücknopf noch nicht benutzt wurde. Erst wenn der Zurückknopf betätigt wurde, zeigt der Browser den Vorwärtsknopf. WebGL funktioniert nun mit Antialiasing und CSS3-3D-Transformers werden unterstützt. Zudem unterstützt Firefox das Element "bdi" zur Isolation bidirektionaler Texte. Firefox ermöglicht es nun, Webapplikationen im Vollbildmodus auszuführen. Auf Mac-OS-Systemen wurde eine Absturzursache im Zusammenspiel mit Java beseitigt und ebenfalls auf Mac-Systemen wurde der Fehler korrigiert, wonach sich Silverlight-Videos nicht abspielen ließen.

Die Probleme im Zusammenspiel mit dem Erweiterungsmanager werden mit dem Update noch nicht korrigiert. Hier will Mozilla einen Hotfix nachreichen. Zudem wird erwogen, bestimmte Versionen von AVGs Safe-Search-Erweiterung künftig zu blockieren, weil diese die Location Bar stört.

Mit Firefox 10.0.1 wird außerdem eine als gefährlich eingestufte Sicherheitslücke beseitigt. Das Sicherheitsleck könnten Angreifer zum Ausführen von Schadcode missbrauchen.

Firefox 10.0.1 steht unter anderem in deutscher Sprache für Windows, Linux und Mac OS zum Herunterladen bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-25%) 44,99€
  3. (-68%) 8,99€
  4. 2,99€

Lala Satalin... 14. Feb 2012

4GB ist heutzutage ein Witz und beim Verkauf von Neu-PCs oder Notebooks eine Frechheit...

anonfag 13. Feb 2012

Wenigstens bin ich damit dann nicht alleine. Ich habe vor ca. einem Jahr den Umstieg auf...

Xstream 13. Feb 2012

richtig ich benutze kleine symbole

Merowinger 13. Feb 2012

Für Thunderbird ist übrigens auch ein Update auf 10.0.1 erschienen.

teleborian 13. Feb 2012

Ah, dachte schon die JavaWeb App die ich nutze wäre zu alt. (Ist sie eigentlich auch) (kt)


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /