Browser: Chrome für iOS ist Open Source

Googles Chrome-Browser für iOS ist wie seine Pendants für andere Plattformen auch Open Source. Der Code war bisher nicht Teil des Chromium-Projekts, weil Apple für iOS zwingend die Nutzung von Webkit als Engine vorschreibt, was Chrome einige Probleme bereitet hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Chrome für iOS ist künftig wie für andere Plattformen auch Open Source.
Chrome für iOS ist künftig wie für andere Plattformen auch Open Source. (Bild: Google)

Der Chrome-Browser von Google steht zwar seit Sommer 2012 für die iOS-Plattform bereit, diese Version hat aber einen entscheidenden Unterschied zu den Varianten für andere Betriebssysteme: Der Browser nutzt die Webengine Webkit von Apple statt seiner eigenen. Wegen damit verbundener Probleme war die iOS-Version lange Zeit kein Teil des Chromium-Projekts, was nun aber nicht mehr der Fall ist. Dementsprechend ist Chrome für iOS auch Open Source Software.

Stellenmarkt
  1. Performance Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  2. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Diesem Schritt vorausgegangen seien jahrelange Arbeit sorgfältiger Neustrukturierung, sodass der Code letztlich in das Open-Source-Repository von Chromium aufgenommen werden konnte. Die bisherige Trennung begründet das Entwicklerteam damit, dass schlicht vermieden werden sollte, die Komplexität zur Unterstützung von Webkit und der Chrome-Engine Blink in dem Code für alle Plattformen zu pflegen.

Um aber letztlich dem eigenen Anspruch an die Verfügbarkeit und Verwendung von Open-Source-Software gerecht zu werden, habe das Team die Arbeiten durchgeführt, die zum Vereinen der Codezweige notwendig gewesen seien. Wie für die anderen Plattformen auch könnten interessierte Entwickler künftig schlicht den Chrome-Code für iOS aus den offiziellen Quellen beziehen und diesen kompilieren.

Die vollzogene Zusammenführung des Code verbessere damit insbesondere die Weiterentwicklung des Browsers. Immerhin könne das Team nun schneller arbeiten, und die bisher iOS-spezifischen Tests stehen der gesamten Community bereit. Diese Tests werden über die eigenen Systeme zudem nun auch jederzeit ausgeführt, sobald neuer Code in den Quellen eingepflegt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /