• IT-Karriere:
  • Services:

Browser: Android 4.4 blockiert Flash Player komplett

Selbst alternative Browser können mit Android 4.4 keine Flash-Inhalte mehr abspielen. Grund dafür sind Änderungen an Android 4.4. Bisher war die Flash-Wiedergabe immerhin noch mit einigen alternativen Android-Browsern möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Selbst alternative Browser können unter Android 4.4 keine Flash-Inhalte mehr abspielen.
Selbst alternative Browser können unter Android 4.4 keine Flash-Inhalte mehr abspielen. (Bild: Nestlé)

Google hat an Android 4.4 alias Kitkat eine Menge Änderungen vorgenommen, die nach und nach bekanntwerden. So lassen sich auf einem Gerät mit Android 4.4 auch mit einem alternativen Android-Browser keine Flash-Inhalte mehr abspielen. Das hat der Browseranbieter Dolphin kürzlich in seinem Supportbereich bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Auf die Frage, wie sich der Flash Player auf einem Gerät mit Android 4.4 aktivieren lässt, antwortete Dolphin, dass Google einige APIs aus Android 4.4 entfernt habe, so dass Adobes Flash Player mit der aktuellen Android-Version nicht mehr ohne weiteres verwendet werden könne.

Offiziell schon lange keine Unterstützung mehr für den Flash Player

Bereits seit über einem Jahr gibt es keine offizielle Unterstützung mehr für den Flash Player für Android. Er wurde aus Googles Play Store entfernt, so dass es nicht mehr ohne weiteres möglich war, ihn zu installieren. Allerdings kann der Flash Player für Android weiterhin von Adobes Webseite heruntergeladen werden. Und einige Hersteller von Android-Geräten haben ihre Smartphones und Tablets mit vorinstalliertem Flash Player ausgeliefert.

Zudem haben Anbieter alternativer Browser darauf reagiert und ihre Produkte mit Unterstützung für den Flash Player angeboten. Denn noch immer gibt es einige Webseiten, die ohne Flash Player nicht betrachtet werden können.

Puffin Browser könnte helfen

Nutzer berichten, dass zumindest der Browser Puffin weiterhin Flash-Inhalte abspielen kann. Puffin rendert die Flash-Daten auf einem Server und sendet die Inhalte dann an den Client. Laut Selbstbeschreibung kann der Puffin-Browser nur Inhalte aus den USA abspielen, so dass sich damit keineswegs alle Flash-Inhalte abspielen lassen, auch nicht mit der kostenpflichtigen Vollversion von Puffin.

Es ist derzeit nicht absehbar, ob es eine Lösung geben wird, um den Flash Player wieder auf Geräten mit Android 4.4 zu aktivieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-14%) 42,99€
  4. 12,49€

molem 19. Dez 2013

Zu behaupten, dass die Apple-Aktien um mind 75% fallen, wäre ein bisschen gewagt. Laut...

dortmund50 01. Dez 2013

Hab hier grade folgendes gefunden und sofort ausprobiert: http://blog.r1c.me/anleitung...

David64Bit 29. Nov 2013

Ach das war auf die RT-Rotze bezogen...da hab ich keine Ahnung von und sowas tu ich mir...

David64Bit 29. Nov 2013

Das was ich von Firefox OS bis jetzt gesehen hab is IMHO kernschrott.

Anonymer Nutzer 29. Nov 2013

Ich würde mich freuen! Ich hoffe das der aber Flash Spiele dann auch fehlerfrei abspielt...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /