Abo
  • Services:
Anzeige
Auf der Computex 2015 waren schon zahlreiche Sockel-1151-Mainboards zu sehen.
Auf der Computex 2015 waren schon zahlreiche Sockel-1151-Mainboards zu sehen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Broadwell-Nachfolger für Sockel 1151: Intel listet erste Skylake-Prozessoren

Auf der Computex 2015 waren schon zahlreiche Sockel-1151-Mainboards zu sehen.
Auf der Computex 2015 waren schon zahlreiche Sockel-1151-Mainboards zu sehen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat die ersten Prozessornummern für den Core i der sechsten Generation für den Desktop-Einsatz im Sockel 1151 bekannt gemacht. Zunächst sind drei Core i7 und sieben Core i5 gelistet worden. Die S-Modelle fehlen in der Liste der Skylake-Prozessoren.

Anzeige

Über die aktuelle Product Change Notification PCN113879 - 00 hat Intel erste Prozessornummern der kommenden Core-i-Prozessoren der sechsten Generation alias Skylake veröffentlicht. Insgesamt werden 10 Core iX-6000 gelistet. Exakte Daten fehlen noch, doch erlaubt die Prozessornummernstruktur schon eine grobe Einschätzung. Das liegt daran, dass Intel bei der Namensgebung konstant bleibt. Was die Buchstaben für die jeweilige Generation der Prozessoren bedeuten, erklärt Intels Prozessornummerndokument

Änderungen sind mit dem Wechsel auf Skylake nicht auszuschließen. Zu den schnellsten CPUs dürften die Core i7-6700, i7-6700K und i7-6700T gehören. K sind bei der Haswell-Generation noch Unlocked-CPUs. Die T-Serie gehört zu den "power optimized"-CPUs. Üblicherweise ist der Kühlungsaufwand hier recht niedrig. Bei der Haswell-Generation waren es noch 35 oder 45 Watt TDP. Darauf achtet Intel mit der Variante ohne Buchstaben nicht so sehr: die typische TDP sollte höher sein.

Die restlichen sieben Prozessoren gehören zu den Core i5. Geplant sind der Core i5-6400(T), der Core i5-6500(T) und drei Core i5-6600(K/T). Auffallend ist die Abwesenheit von S-Modellen, und auch i3-Modelle hat Intel mit der PCN noch nicht angekündigt.

Skylake-CPUs von Intel kommen offiziell noch in diesem Jahr. Inoffiziell wird mit einem Launch in etwa zwei Monaten gerechnet. Sie folgen damit unmittelbar den gerade erst verfügbar gewordenen Broadwell-Desktop-CPUs.Letztere lassen sich aber in moderne Sockel-1150-Mainboards einsetzen. Wer sich für den Chip interessiert, findet weitere Informationen in unserem Broadwell-Kurztest des Core i7-5775C.

Für Skylake ist der neue Sockel 1151 notwendig. Das liegt auch an Änderungen der umliegenden Mainboard-Infrastruktur. Es gibt mehr PCIe-Lanes der dritten Generation, und DDR4-Speicher wird in einigen Plattformen ebenfalls unterstützt.


eye home zur Startseite
HubertHans 25. Jun 2015

Jain. Du brauchst trotzdem nicht die gesamte Bandbreite. Hier wuerde es schon reichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  3. Dataport, Hamburg
  4. über Hays AG, Raum Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Nachhilfe gewährt

    Trollifutz | 04:57

  2. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    dosperado | 04:16

  3. Re: Interessante Entwickung..

    ve2000 | 03:31

  4. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    teenriot* | 03:25

  5. Re: Einfach legalisieren

    Trockenobst | 01:48


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel