Abo
  • Services:
Anzeige
Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200
Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Broadwell-Mini-PC: Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200
Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Noch kleiner und selbst mit 2,5-Zoll-Schacht flacher als eine Intel-NUC: Die neuen Brix-Mini-PCs mit sparsamen Broadwell-Prozessoren bieten ac-WLAN sowie NFC und eignen sich für Ultra-HD mit 60 Hz.

Anzeige

Gigabyte hat uns die kommenden Brix-Mini-PCs gezeigt, alle sechs Modelle sollen in den nächsten Wochen im Handel erhältlich sein. Die Preise stehen noch nicht fest, je nach Prozessor sollen die Baresbones samt integrierter WLAN-Bluetooth-Karte zwischen 200 und 300 Euro kosten. Damit sind sie ähnlich teuer wie Intels neue NUCs, bieten jedoch ein paar kleine Vorteile.

Grundsätzlich gibt es drei Brix-Modelle, jedes davon in zwei Ausführungen: Die normale Variante ist 34 mm flach, das S-Pendant ist 47 mm hoch. Die Grundfläche beträgt bei beiden 114 x 107 mm, die Brix sind also ein bisschen kompakter als Intels Broadwell-NUCs mit 115 x 111 mm Grundfläche und einer Höhe von 35 oder 49 mm.

  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die S-Varianten der Brix bieten auf der Unterseite einen 2,5-Zoll-Schacht für eine Festplatte oder SSD mit einer Bauhöhe von maximal 9 mm. Die restliche Ausstattung ist identisch: Gigabyte verbaut eine Intel 3160-NIC im M.2-2230-Format. Diese bietet Dual-Band-ac-WLAN und Bluetoooth 4.0 Low Energy, hinzu kommt Gigabit-Ethernet.

Die weitere Ausstattung: vier USB-3.0- und ein kombinierter Kopfhörer-Mikrofon-Port, ein HDMI-Ausgang und ein Mini-Displayport. Dieser ermöglicht es zusammen mit der integrierten HD Graphics 5500, eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln (Ultra-HD) bei 60 Hz darzustellen. Im Multimonitor-Betrieb mit zusätzlichem UHD-Bildschirm schafft das kleine System nur 24 Hz.

  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Gigabyte Brix GB-BXi5H-5200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Als Prozessoren stehen die verlöteten Broadwell-U-Modelle Core i3-5010U, Core i5-5200U und Core i7-5500U bereit. Die Brix mit dem i7 unterstützt zudem NFC, weswegen der Deckel des Mini-PCs aus Kunststoff gefertigt ist, das restliche Gehäuse jedoch aus Aluminium. Die aktive Kühlung übernimmt ein kleiner Lüfter, der im Leerlauf abgeschaltet werden kann.

Wie bei Barebones üblich, sind Arbeitsspeicher und SSD nicht im Preis der Brix enthalten. Zwei SO-DIMM-Slots fassen bis zu 16 GByte DDR3L-1600-RAM, ein mSATA-Schacht fasst SSDs mit bis zu 1 TByte - etwa Samsungs 840 Evo.


eye home zur Startseite
Thomas8472 27. Jan 2015

Wenn Geld keine Rolle spielt: http://www.logicsupply.com/computers/custom/commercial...

Sybok 27. Jan 2015

Dieses Vorurteil hält sich hartnäckig, aber genau genommen gibt es für einen...

peter_pan 27. Jan 2015

Ich konnte CSGO auf einem MM mit Intel HD400 spielen. Die HD5500 ist doch eigentlich um...

xyzocker 27. Jan 2015

Womit streamst du die Games denn, also mit welcher Software ? Hab leider noch nie ein...

Anonymer Nutzer 26. Jan 2015

Eigentlich ist das auch überhaupt kein Hickhack mehr. Allerdings wird es mit einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. STAHLGRUBER GmbH, Poing
  3. Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin
  4. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€
  2. 281,99€
  3. 184,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: Inbesondere Verweis auf Teil 7 TKG interessant...

    justjanne | 03:11

  2. Re: Wieso Hass-Kommentare löschen?

    bombinho | 03:08

  3. Re: Betonköpfe

    ChMu | 01:38

  4. Re: Ich finde das ausnahmsweise gut

    Gemüseistgut | 01:30

  5. Re: P2W

    Bendix | 01:04


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel