Abo
  • Services:
Anzeige
Ein solches S4 kann ohne sichtbare Änderungen auf 2x2-WLAN umgerüstet werden.
Ein solches S4 kann ohne sichtbare Änderungen auf 2x2-WLAN umgerüstet werden. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Broadcom BCM4354: 802.11ac mit 867 MBit/s ist in Smartphones begrenzt möglich

Broadcom hat eine Lösung vorgestellt, die in bestehenden Smartphone-Designs 2x2-WLAN entsprechend 802.11ac ermöglicht. Im Vergleich zu Tablets wird die 2x2-Lösung allerdings durch externe Einflüsse ausgebremst.

Anzeige

Auf dem Mobile World Congress hat Broadcom seinen aktuellen 802.11ac-Combochip vorgestellt. Um die Fähigkeiten dieser 2x2-Lösung mit Brutto 867 MBit/s zu demonstrieren, modifizierte der Chipentwickler ein Samsung Galaxy S4. Das bietet zwar 802.11ac, allerdings nur als 1x1-Design. Broadcom gab an, dass der Umbau einfach gewesen sei. So werden die Antennen des Galaxy S4 genutzt und der BCM4354-Chip ist pinkompatibel mit dem alten Modell. Außerdem benötigt das neue Design keinen zusätzlichen Platz im Smartphone.

Der Umbau ist natürlich nicht für Endanwender und nur als Demonstration gedacht. Broadcom zeigte in einer Testumgebung Nettodatenraten von etwas mehr als 300 MBit/s. Trotzdem ist das bei weitem nicht das, was der Chip eigentlich könnte. Die SDIO-Schnittstelle begrenzt die Bruttorate für den eigenen Chip laut Broadcom auf 600 MBit/s. Broadcom verwendet SDIO in der Version 3.0. Die Version 4.0 ist schneller, jedoch noch kaum verbreitet.

Für die volle Geschwindigkeit wäre bei diesem Chip PCI Express notwendig, doch das erwartet Broadcom in Smartphones erst für die Zukunft, und zwar aus Platzgründen. Erst dann könnte die Geschwindigkeit von 2x2-802.11ac vollständig ausgenutzt werden und höhere Datenraten ermöglichen. In Tablets soll der Umstieg auf PCI Express kein Problem sein. In x86-Tablet-Designs gibt es PCIe schon lange. Dort kann der Broadcom-Chip per PCIe angebunden werden.

Im Marktumfeld entsteht dadurch eine Situation, die für Kunden schwer zu beurteilen sein wird. Viele Gerätehersteller werden mit 802.11ac und einer Bruttodatenrate von 867 MBit/s werben. Tatsächlich ist hier jedoch eine Unterteilung in zwei weitere Stufen zu erwarten, nämlich den Geräten, die per SDIO ihren WLAN-Chip anbinden und die, die eine schnellere Schnittstelle intern verwenden. 2x2-802.11ac ist immerhin an beiden Schnittstellen schneller als 1x1-802.11ac.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. Detecon International GmbH, Dresden
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    __destruct() | 21:43

  2. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 21:41

  3. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    ML82 | 21:33

  4. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    SanderK | 21:21

  5. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Mixermachine | 21:13


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel