• IT-Karriere:
  • Services:

Broadband Network Gateways: Ausfälle im Telekom-Festnetz durch Modernisierung

Die Telekom setzt Broadband Network Gateways in ihrem Festnetz ein, was bei der Umstellung zu Ausfällen führen kann. Das dauert bis zu 30 Minuten. Durch die neue Technik sei es künftig möglich, dass das Netz den neuen Router automatisch erkennt, ohne dass Zugangsdaten eingegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,
BNG-Einsatz als Grafik bei der Telekom
BNG-Einsatz als Grafik bei der Telekom (Bild: Deutsche Telekom/Screenshot: Golem.de)

Die Deutsche Telekom erneuert zurzeit Bereiche ihres Zugangsnetzes und setzt dabei Broadband Network Gateways (BNG) ein. Das gab das Unternehmen in einer Mitteilung an die Kunden bekannt: "In den kommenden Wochen stellen wir unser Netz auf eine neue Technologie um. Während dieser Arbeiten wird Ihr Anschluss für rund 30 Minuten nicht erreichbar sein. In dieser Zeit gehen Ihnen keine Anrufe verloren, denn: Wir speichern alle ankommenden Anrufe innerhalb der 30 Minuten in Ihrer Sprachbox."

Stellenmarkt
  1. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Möglich sei künftig, dass das Netz beispielsweise den neuen Router automatisch erkennt, ohne dass der Kunde seine Zugangsdaten noch eingegeben müsse. Auch höhere Datenübertragungsraten seien damit künftig möglich.

Kunden werden vorher informiert

Telekom-Sprecher Niels Hafenrichter sagte Golem.de auf Anfrage, dass das Netz seit geraumer Zeit umgebaut werde. "Ebenfalls korrekt ist, dass es bei der Umschaltung auf die neue Technik zu kurzen Unterbrechungen kommen kann, wenn die Verbindungen zu den neuen Netzelementen hergestellt werden. Die Kunden werden vorab schriftlich informiert."

Wer einen aktuellen Speedport Router, Zyxel oder eine Digitalisierungsbox einsetze, könne diese Geräte nach der Umstellung genauso wie vorher nutzen, so die Telekom. Änderungen an der Verkabelung oder der Routerkonfiguration sollen nicht gemacht werden.

Vor der Umstellung sollte aber geprüft werden, ob die aktuelle Firmware auf dem Router installiert ist. Wer ein Gerät von AVM, D-Link, Netgear oder TP-Link nutze, solle sich die aktuelle Firmware auf der Internet-Seite des jeweiligen Herstellers holen oder den Fachhändler fragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)
  4. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 12,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)

akaro 03. Apr 2016

Nach Umstellung auf BNG mussten meine Anmeldedaten haendich eingeben kein Automatismus !!

DerDy 05. Mär 2016

Kannst du mir eine Definition aus einer anerkannte Quelle zum Begriff Ausfall zeigen...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /