• IT-Karriere:
  • Services:

British Airways: Die Navidaten der Boeing 747 kommen von der Diskette

Hat noch jemand ein Diskettenlaufwerk am Rechner? Die Boeing 747 schon.

Artikel veröffentlicht am ,
Boeing 747 der BA: Die 31 Jumbos weden außer Dienst gestellt.
Boeing 747 der BA: Die 31 Jumbos weden außer Dienst gestellt. (Bild: BA)

Die Fluggesellschaft British Airways (BA) kann endlich auf Disketten verzichten. Bis vor Kurzem wurden die Relikte aus dem 20. Jahrhundert noch gebraucht: für die Boeing 747.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. q.beyond AG, Köln

BA hat Mitte Juli bekanntgegeben, dass sie ihre Flugzeuge des Typs Boeing 747 stilllegen werde. Die Fluggesellschaft gab daraufhin Alex Lomas vom IT-Sicherheitsunternehmen Pen Test Partners die Gelegenheit, das Flugzeug zu besichtigen. Auf der virtuellen Defcon-Konferenz berichtete er davon.

Das Unterhaltungssystem ist kein Einfallstor

Lomas begutachtete die Maschine unter dem Aspekt der Sicherheit. Als möglicher Angriffspunkt gilt das Unterhaltungssystem (In-Flight Entertainment, IFE). Das hält Lomas jedoch für schwierig: "Dort, wo wir ganz bewusst hingeschaut haben, haben wir an dieser Stelle keine Zwei-Wege-Kommunikation zwischen Systemen des Passagierbereichs wie dem IFE und dem Steuerungsbereich gefunden." Es gebe eine demilitarisierte Zone zwischen den beiden.

Eine Reihe von Systemen ist im Rumpf unter dem Passagierdeck untergebracht. Auch hier glaubt Lomas nicht an eine Möglichkeit für Angriffe. "Man kann nicht einfach ein paar Kabel im hinteren Teil des Flugzeugs einstecken und sich Zugang zu all diesen Geräten verschaffen."

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Die erstaunlichste Entdeckung dürfte die Schnittstelle gewesen sein, mit der die Navigationsdatenbank aktualisiert wird: ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk. Alle vier Wochen werden darüber neue Daten in die Systeme des Flugzeugs geladen. Die betreffende Maschine wurde in den 1990er Jahren gebaut.

Bildband: 50 Jahre Boeing 747. Alles zum legendären Jumbo-Jet.

Der Rundgang sei eine Seltenheit gewesen, sagte Lomas. Fluggesellschaften und Hersteller seien normalerweise nicht bereit, Sicherheitsexperten Zugang den Flugzeugen zu gewähren. Die Maschinen seien sehr teuer und es sei für die Betreiber nicht vorhersehbar, in welchem Zustand sie nach einem Test seien.

In diesem Fall hat die BA eine Ausnahme gemacht, weil ihre 31 Jumbos außer Dienst gestellt werden. Die Covid-19-Pandemie hat das Ende der Großraumflieger beschleunigt. Kleinere und sparsamere Flugzeuge machen die vierstrahlige Boeing 747 und Airbus A380 überflüssig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

countzero 13. Aug 2020

Im Windows Explorer gibt es die Option "Leere Laufwerke ausblenden". Das funktioniert...

bofhl 13. Aug 2020

Das komplette System braucht genau 4 Disketten, Updates werden normalerweise nur mit...

bofhl 13. Aug 2020

Und ist das Teil auch von Boeing zugelassen? Nein! Also warum dann überhaupt darüber...

bofhl 13. Aug 2020

Und eines sollte man nicht vergessen: was da heute als "kleines Flugzeug" bezeichnet...

Sergeij2000 12. Aug 2020

Nein, das muss sie nicht, da zwar das System mit Kassettenrecorder im Klappdrachen...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /