Brio 500: Logitechs Webcam hat einen speziellen Präsentationsmodus

Brio 500 heißt Logitechs neue Webcam. Diese ist vor allem für den beruflichen Einsatz konzipiert und hat einige Sonderfunktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Brio 500 heißt die neue Webcam von Logtitech.
Brio 500 heißt die neue Webcam von Logtitech. (Bild: Logitech)

Logitech hat mit der Brio 500 eine neue Webcam vorgestellt. Diese wird in einer speziellen Variante für große Unternehmen als Brio 505 angeboten. Beide Modelle haben einen besonderen Präsentationsmodus, eine automatische Belichtungskorrektur, eine verbesserte Bildqualität und folgen automatisch den Bewegungen der Person vor der Kamera. Damit soll die Webcam alle Anforderungen erfüllen, die im beruflichen Einsatz erfüllt werden müssen.

Stellenmarkt
  1. Data Warehouse Admin/SQL Entwickler (w/m/d)
    MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. DV-Organisator (m/w/d)
    Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg Eigenbetrieb Immobilienmanagement, Neubrandenburg
Detailsuche

Show Mode nennt Logitech den speziellen Präsentationsmodus. Damit sollen sich bequem Skizzen oder andere Objekte mit der Kamera auf dem Schreibtisch aufnehmen lassen, um diese anderen etwa in Videotelefonaten zeigen zu können. Dazu hat die Brio-Webcam eine spezielle Halterung mit Neigemechanismus. Sobald die Kamera geneigt wird, wird das Kamerabild gedreht, damit die Objekte auf dem Schreibtisch für andere nicht kopfüber erscheinen. Damit soll die Zusammenarbeit im Team vereinfacht werden, wenn sich die Teammitglieder an unterschiedlichen Standorten befinden.

Logitech hat in die neuen Brio-Modelle eine Funktion namens Right-Sight integriert. Damit soll die Person vor der Webcam auch bei geringem Umgebungslicht noch gut ausgeleuchtet erscheinen. Somit soll die Person für andere Teilnehmer etwa an Videokonferenzen immer gut erkennbar sein.

Die Webcam hat einen Verfolgungsmodus

Die Brio 500 bietet eine Full-HD-Auflösung und soll mittels künstlicher Intelligenz automatisch das Gesicht vor der Kamera so anpassen, dass es möglichst gut zu sehen ist. Die Kamera unterstützt sogenanntes Auto Framing. Wenn sich die Person vor der Kamera zur Seite bewegt, folgt die Kamera der Person, damit diese sich immer grob in der Bildmitte befindet.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.11.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.-28.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Brio 500 hat eine Abdeckblende, die vor die Kameralinse gedreht werden kann und die Kamera vollständig deaktiviert. Dann werden ungewollte Aufnahmen durch die Kamera verhindert. Mit einer Drehbeweung soll sich die Abdeckung vor die Linse schieben lassen.

Die in der Webcam eingebauten beiden Mikrofone sind mit Technik zur Geräuschunterdrückung ausgestattet. Damit sollen störende Hintergrundgeräusche verringert werden. Logitech verspricht eine besonders gute Verständlichkeit der Stimme.

Logitech Brio 500 Full-HD-Webcam mit Auto-Lichtkorrektur, Auto-Framing, Zeigemodus, Doppelmikrofon + Rauschunterdrückung

Mit der Brio 505 bietet Logitech die Brio 500 als Variante für den Einsatz in großen Unternehmen an. Die Brio 505 soll dabei eine besonders einfache Geräteverwaltung bieten und es so erlauben, die Kamera in die Firmeninfrastruktur zu integrieren und darüber warten zu können. Abgesehen davon sollen beide Modelle technisch identisch sein.

  • Brio 500 (Bild: Logitech)
  • Brio 500 (Bild: Logitech)
  • Brio 500 (Bild: Logitech)
  • Brio 500 (Bild: Logitech)
  • Brio 500 (Bild: Logitech)
  • Brio 500 (Bild: Logitech)
  • Brio 500 (Bild: Logitech)
  • Brio 500 (Bild: Logitech)
  • Brio 500 (Bild: Logitech)
  • Brio 500 (Bild: Logitech)
Brio 500 (Bild: Logitech)

Logitech will sowohl die Brio 500 als auch die Brio 505 für den Unternehmenseinsatz im September 2022 auf den Markt bringen. Beide Modelle sollen jeweils für 140 Euro angeboten werden. Die Brio 500 wird es in den Farben Graphit, Weiß und Rosa geben, die Brio 505 wird nur in Graphit angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nahkampfschaf 18. Sep 2022 / Themenstart

Gibt es sicher, ich benötige das allerdings nicht. Ich habe das Handy per USB mit dem...

philipp1411 15. Sep 2022 / Themenstart

Inzwischen konnte ich mehr Specs auf der Logitech-Seite finden. "Windows, macOS, or...

keksperte 15. Sep 2022 / Themenstart

Ich hatte damals die Produktvorstellung in der Logitech University gesehen - dort kam die...

Prypjat 15. Sep 2022 / Themenstart

Nein, der Nutzer dreht sich um 180°. Auf welcher Achse ist noch nicht ganz klar. Logitech...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /