Abo
  • Services:

Brio 4K Streaming Edition: Logitech-Kamera für Let's Player und andere Streamer

4K-Auflösung und automatische Gesichtserkennung: Die neue Brio 4K Streaming Edition richtet sich an Streamer auf Twitch und Co. Im Produkt ist auch eine spezielle Streaming-Software enthalten. Der Preis ist dafür etwas höher.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Brio 4K Streaming Edition kann oberhalb des Bildschirms befestigt werden.
Die Brio 4K Streaming Edition kann oberhalb des Bildschirms befestigt werden. (Bild: Logitech)

Der Peripheriehersteller Logitech hat auf der Gamescom 2017 eine neue Version der Webcam Brio 4K vorgestellt, die sich speziell für das Streamen von Gaming-Inhalten eignen soll. Die Brio 4K Streaming Edition ist der Nachfolger der Brio-Kamera, die 1080p-Videos aufnehmen konnte. Diese Auflösung wurde auf 4K erhöht. Bilder werden dabei mit einer Frequenz von 30 Frames pro Sekunde aufgenommen. Alternativ lässt sie sich auf 1080p mit 60 fps und 720p mit 90 fps einstellen. Für den letzteren Modus wird aber ausreichend Lichteinfall benötigt. Eine ähnliche Kamera ist die Brio 4K, die wir bereits testen konnten. Die Streaming Edition wird mit einer einjährigen Premium-Lizenz des Streamingdienstes Xsplit ausgeliefert.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Webcam enthält die Funktion, Bilder mit High Dynamic Range (HDR) zu erfassen. Außerdem lässt sie sich in drei Blickwinkeln einstellen: 65, 78 und 90 Grad. Die Kamera soll laut Logitech einen hohen Zoomfaktor besitzen und dabei trotzdem ein gutes Bild liefern. Sie hat auch eine automatische Lichterkennung integriert, bei der sich die Blende automatisch verschließt oder öffnet.

Automatische Gesichtserkennung und Filter

Ein Algorithmus namens Chromacam erkennt Hintergründe im Bild automatisch und kann diese bei Bedarf verschwommen darstellen. Unter Windows 10 erkennt die Kamera automatisch Gesichter und kann diese mit verschiedenen Filtern versehen. Logitech nennt unter anderem eine hohe Farbsättigung, eine Schwarzweiß-Maske und einen Niedrigkontrastfilter. Die Codierung der Bilder erfolgt über die Brio-Software, die Rendering per Grafikeinheit oder Prozessor ermöglicht.

  • Logitech Brio 4K Streaming Edition (Bild: Logitech)
  • Das Produkt kann Farben und Licht automatisch anpassen. (Bild: Logitech)
  • Die Kamera wird per USB Typ-C angeschlossen. (Bild: Logitech)
  • Logitech Brio 4K Streaming Edition (Bild: Logitech)
  • Auflösungen im direkten Vergleich (Bild: Logitech)
Auflösungen im direkten Vergleich (Bild: Logitech)

Die Brio 4K Streaming Edition kostet inklusive der einjährigen Lizenz für Xsplit 250 Euro und soll ab September 2017 in Deutschland verkauft werden. Als Zubehör liefert Logitech einen Clip zum Anstecken der Kamera, eine Tasche, ein USB-Typ-C-Kabel und eine Klappe zum Abdecken der Linse mit.

Die Kamera tritt auch in Konkurrenz zur etablierten und beliebten Logitech C970, die mit etwa 80 Euro wesentlich preiswerter ist. Dafür bietet die Brio 4K Streaming Edition eine höhere Auflösung und mehr zusätzliche Software, die speziell auf Streamer zugeschnitten ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

JanZmus 23. Aug 2017

Ich persönlich finde alle Let's Player doof, die sich selber filmen.

blaxxz 23. Aug 2017

Die Daten der aktuellen Brio: http://www.logitech.com/de-de/product/brio#specification...

kadder 23. Aug 2017

Für den Zweck würde ich eher sowas nehmen: http://www.logitech.com/de-de/product...

Ext3h 22. Aug 2017

Logitech bekommt es nicht hin, bei automatischen Facetracking per Sensorshift und Zoom...

Hotohori 22. Aug 2017

Der Artikel verlinkt auch auf die C920, von daher denke ich mal ist diese damit im...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /