Abo
  • Services:
Anzeige
Aus einer Kampagne von Verdi
Aus einer Kampagne von Verdi (Bild: Verdi)

Brieselang: Betriebsrat bei Zalando gewählt

In Brieselang bei Berlin haben die Zalando-Beschäftigten einen Betriebsrat gewählt. Ganz oben auf der Aufgabenliste steht, sich dagegen zu wehren, dass das Internetunternehmen fast alle Lagerarbeiter nur befristet einstellt.

Anzeige

Erstmals wurde in einem größeren Standort von Zalando ein Betriebsrat gewählt. Das gab die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am 12. August 2014 bekannt. Im brandenburgischen Brieselang, 15 Kilometer westlich vor Berlin-Spandau, wählten die 1.180 Beschäftigten 15 ihrer Kollegen in das Gremium, 11 davon sind Verdi-Mitglieder.

"Die Betriebsratswahl bei Zalando lief problemlos, wir freuen uns über das gute Abschneiden von Verdi", erklärte Karl-Heinz Austermühle von Verdi.

Der Betriebsrat wird sich voraussichtlich am 18. August 2014 konstituieren. Zu den wichtigsten Aufgaben werde gehören, die Zahl der Befristungen bei Zalando zu begrenzen, bessere Arbeitszeitregelungen zu vereinbaren und Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen zu erzielen. Bei Zalando in Brieselang gibt es rund 350 polnische Beschäftigte. Austermühle wertete es als Erfolg, dass die polnischen Arbeiter entsprechend ihrem Anteil an der Belegschaft im Betriebsrat vertreten sind.

Es gibt bereits einen Betriebsrat bei Zalando in einem kleineren Standort in Marquardt, einem Ortsteil von Potsdam, mit 90 Beschäftigten. Dieses ehemalige C&A-Lager schließe aber Ende 2014, sagte Austermühle Golem.de.

Fast drei Viertel der Befragten kritisierten bei Zalando Erfurt bei einer Umfrage im Mai 2014 den hohen oder sehr hohen Arbeitsdruck bei Zalando. Jeder Dritte erklärte, schon einmal krank zur Arbeit ins Warenlager gegangen zu sein. In dem größten Standort hat Zalando 2.000 Beschäftigte.

Eine RTL-Reporterin hatte mit Unterstützung von Günter Wallraff drei Monate verdeckt an dem Standort recherchiert. Von jedem Lagerarbeiter können die Vorgesetzten laut dem Bericht auf dem Bildschirm sehen, wann Waren aufgenommen und transportiert werden. An Spitzentagen lief die Journalistin nach eigenen Angaben in einer Achtstundenschicht bis zu 27 Kilometer. Sitzen ist bei den Teamleitern und Mentoren nicht gern gesehen. Regelmäßig werden Kollegen dem Bericht zufolge wegen Kreislaufzusammenbruchs oder anderer gesundheitlicher Probleme mit dem Krankenwagen abtransportiert.


eye home zur Startseite
interlingueX 22. Sep 2014

dirk1405 behauptete: Allerdings. Eine Bewerbung schreiben, zack hat man einen neuen Job...

MarkusB. 22. Sep 2014

Also ich sitze auch seit dieser Periode im Betriebsrat und hoffe die nächsten 4 Jahre zur...

mnehm1 12. Aug 2014

Prinze ich habe die Erfahrungen jetzt im 3ten BR gesammelt. Und ich habe auch Menschen...

Heartless 12. Aug 2014

Ich hatte eine sehr Lauf-intensive Arbeit, allerdings konnte ich keinen Schrittzähler o...

Prinzeumel 12. Aug 2014

Die Seuche sind arbeitgeber die nicht bereit sind mit ihren Arbeitnehmern fair umzugehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. Stiftung Warentest, Berlin
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  2. 286,99€ (Bestpreis!)
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  2. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  3. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  4. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  5. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  6. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  7. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  8. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell

  9. Netflix

    Ein Stethoskop für mehr Freiheit und Sicherheit

  10. Windows 10 Mobile

    Continuum kommt ins Polizeiauto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: "Zertifizierung als Linux-Administrator"

    bjs | 16:17

  2. Mal sehen wann der Zenit erreicht ist

    Mopsmelder500 | 16:16

  3. Re: Leider ein weiteres google Produkt

    Mithrandir | 16:15

  4. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    PiranhA | 16:14

  5. Re: 100K+ in der freien Wirtschaft...

    bjs | 16:14


  1. 16:23

  2. 16:12

  3. 15:04

  4. 15:01

  5. 14:16

  6. 13:04

  7. 13:00

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel