Abo
  • Services:
Anzeige
Solidaritätskundgebung für die Amazon-Betriebsräte
Solidaritätskundgebung für die Amazon-Betriebsräte (Bild: Verdi)

Brieselang: Amazon muss Betriebsräte nicht weiter beschäftigen

Solidaritätskundgebung für die Amazon-Betriebsräte
Solidaritätskundgebung für die Amazon-Betriebsräte (Bild: Verdi)

Amazon kann gewählte Betriebsräte durch Zeitverträge aus dem Unternehmen heraushalten. Das hat das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg entschieden, Revision ist nicht möglich.

Amazon hat das Recht, die befristeten Verträge zweier Betriebsratsmitglieder nicht zu verlängern. Das hat das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg laut einem Bericht der Morgenpost entschieden. Die gewählten Arbeitnehmervertreter wollten in der zweiten Instanz eine unbefristete Beschäftigung durchsetzen.

Anzeige

Die Landesarbeitsrichter sähen keine Belege dafür, dass die Zugehörigkeit zum Betriebsrat der Grund für die Nichtverlängerung der Verträge war, sagte ein Gerichtssprecher der Morgenpost. Eine Revision gegen das Urteil sei nicht möglich.

Die Gruppe Solidarität mit den Streiks bei Amazon war mit 15 bis 20 Unterstützern erschienen. Diese erklärten bei Facebook: "Seit Ende 2014 hat Amazon in Brieselang bei Berlin wiederholt Betriebsratsmitglieder auf die Straße gesetzt. Seitdem kämpfen sie um ihre Wiedereinstellung."

Die Kollegen wollten vor Gericht den "diskriminierenden und politischen Charakter der Entscheidung des Unternehmens" aufzeigen und fordern ihre Wiedereinstellung, um ihr Mandat im Betriebsrat fortführen zu können. Für zwei weitere Betriebsräte steht eine Entscheidung noch aus.

Angst und Unsicherheit durch befristete Verträge

Fast die Hälfte der Beschäftigten bei Amazon Brieselang hatte nur befristete Verträge, gab die Gewerkschaft Verdi im Januar 2015 bekannt. Zu der Zeit gab es in der Niederlassung 550 Mitarbeiter, davon waren nur rund 285 festangestellt, so die Gewerkschaft.

"Amazon hat seit dem Deutschlandstart vor 16 Jahren mehr als 12.500 feste Jobs geschaffen, davon über 10.000 in den neun deutschen Logistikzentren. Allein in den vergangenen drei Jahren wurden 7.000 neue Festanstellungen geschaffen", sagte Unternehmenssprecherin Anette Nachbar Golem.de.


eye home zur Startseite
crazypsycho 17. Jan 2016

Es ging nicht darum was der Steuerflüchtling allgemein macht. Klar machen die meisten...

cpt.dirk 17. Jan 2016

Schlechte Bildung (und Niedriglöhne) sind ist wohl vor allem ein grundsätzliches...

crazypsycho 17. Jan 2016

Wenigstens kann man sich nach dem Kampf mit dem Löwen einfach krankschreiben lassen und...

DrWatson 17. Jan 2016

Ich habe ja auch von den Arbeitslosen gesprochen. Wie sollen die nach Flächentarif...

Tigtor 17. Jan 2016

Du bist doch eh schon indoktriniert! Da warte ich lieber auf den Tatsachenbericht von RTL



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über Jobware Personalberatung, Ludwigshafen, Mannheim
  3. GK Software AG, Berlin, Schöneck oder St. Ingbert
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. und DOOM gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

  1. Re: Datenrate/Zellengröße

    M.P. | 23:14

  2. Läuft nicht auf gerooteten systemen...

    WebNeuland | 23:13

  3. Re: Hört sich alles nicht nach einem Neuanfang an

    user0345 | 23:11

  4. Re: Einen Schritt nach dem Anderen

    M.P. | 23:08

  5. Re: Na Gott sei Dank

    atikalz | 23:07


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel