Abo
  • Services:
Anzeige
RX10 III dürfte für Reisende interessant sein.
RX10 III dürfte für Reisende interessant sein. (Bild: Sony)

Bridgekamera: Sonys RX10 III hat einen riesigen Zoombereich

RX10 III dürfte für Reisende interessant sein.
RX10 III dürfte für Reisende interessant sein. (Bild: Sony)

Sony hat mit der RX10 III eine Bridgekamera mit einem Zoombereich vorgestellt, der von 24 bis 600 mm (Kleinbild) reicht und damit dreimal so groß ist wie beim Vorgänger. Auch im Videobereich gibt es Verbesserungen.

Sony bringt mit der RX10 III das dritte Modell seiner Bridgekamera mit 1-Zoll-Sensor auf den Markt. Die neue Kamera verfügt über einen weitaus größeren Zoombereich als das Vorgängermodell. Mit 24 bis 600 mm (Kleinbildäquivalent) dürfte sie vor allem für Reisende interessant sein, die keine Systemkamera mit mehreren Objektiven tragen wollen.

Anzeige
  • Sony RX10 III (Bild: Sony)
  • Sony RX10 III (Bild: Sony)
  • Sony RX10 III (Bild: Sony)
  • Sony RX10 III (Bild: Sony)
  • Sony RX10 III (Bild: Sony)
  • Sony RX10 III (Bild: Sony)
  • Sony RX10 III (Bild: Sony)
Sony RX10 III (Bild: Sony)

Die Lichtstärke des Objektivs ist mit f/2,4 beziehungsweise f/4,0 erstaunlich hoch. Die Optik besteht aus acht ED-Glaselementen, einschließlich einem Super-ED-Glaselement und zwei asphärischen ED-Linsen. Bei einer solchen Optik darf eine Bildstabilisierung nicht fehlen, die im Fall der RX10 III bis zu 4,5 Blendenstufen ausgleichen soll. Die Naheinstellungsgrenze liegt bei 72 Zentimetern bei 600 Millimetern Brennweite.

Ob angesichts dieser Daten auch die Bildqualität stimmt, kann erst ein Test zeigen. Der 1-Zoll-Sensor nimmt Fotos mit 20,1 Megapixeln auf. Die Lichtempfindlichkeit reicht bis ISO 12.800.

Serienaufnahmen lassen sich nach Sonys Angaben mit bis zu 14 Bildern pro Sekunde machen, allerdings ohne zwischen den Bildern neu scharfzustellen. Der Autofokus soll in 0,09 Sekunden fokussieren können.

Im Videobereich glänzt die Kamera mit einer 4K-Auflösung und kann in niedrigen Auflösungen Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 1.000 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Dabei sind Verschlusszeiten von bis zu 1/32.000 Sekunden möglich. Die Videofunktion unterstützt S-Gamut/S-Log2 und bietet eine Zebra-Funktion. Über HDMI wird unkomprimiertes Video ausgegeben. Mit dem optionalen Sonys S-Log 2 kann beim Filmen ein deutlich höherer Dynamikumfang herausgeholt werden, allerdings erfordert das eine sehr genaue Belichtungseinstellung und viel Nachbearbeitung, damit der vermeintlich dumpfe Bildeindruck wieder verschwindet.

Die Bedienung erfolgt über zahlreiche Schalter und Knöpfe, wobei die drei Objektivringe für Fokussierung, Zoom und Blendenöffnung am ehesten hervorgehoben werden sollten. Der elektronische OLED-Sucher verfügt über 2,35 Millionen Bildpunkte. Dazu kommt ein 3 Zoll (7,62 cm) großes, ausklappbares Display auf der Rückseite. Weitere technische Daten hat Sony auf einer eigenen Webseite für die RX10 III bereitgestellt.

Die Sony RX10 III soll in Deutschland ab April 2016 zu einem Preis von rund 1.600 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
nykiel.marek 30. Mär 2016

Das haben die Superzooms so an sich, auch die von Bridge-Kameras :D LG, MN

pampernickel 30. Mär 2016

Also f/4 ist f/4 ist f/4. Hier rechnet hoffentlich keiner etwas um! Die Lichtstaerke...

GunterKiphard 30. Mär 2016

Ich habe die RX10, dann die RX10 M2 gehabt und freue mich nun auf die 3. Generation...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Harvey Nash GmbH, Hamburg
  2. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. SCHOTT AG, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Re: "Fiel investiert" +1

    mxcd | 22:50

  2. Re: Das ist doch nur, um den Store zu pushen

    me2 | 22:46

  3. Re: Immer dieselben, schlechten Synchronsprecher

    KillerJiller | 22:44

  4. Re: für mich geht nix über mumbi

    SzSch | 22:40

  5. Re: man MUSS Skins kaufen...

    dxp | 22:38


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel