Abo
  • Services:
Anzeige
Display-Brick
Display-Brick (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Anwender wird nicht alleingelassen

Eine große Stärke des Bricks-Systems sind die Handbücher der jeweiligen Sets. Es handelt sich nicht um reine Nachbauanleitungen. Sie sind didaktisch aufgebaut, vermitteln mit einer großen Anzahl an Experimenten die Grundlagen der Elektrotechnik, aber nicht nur - beim Advanced-Set werden dem Anwender unter anderem Oszillator-Schaltungen vorgestellt und erklärt, wie mit Operationsverstärkern integriert und differenziert werden kann.

Anzeige

Preis und Verfügbarkeit

Derzeit bietet Allnet verschiedene Kits über seinen Webshop an, die Preise beginnen bei 49 Euro. Die Bricks werden auch einzeln verkauft. Die Handbücher können als PDF heruntergeladen, aber auch gedruckt im Webshop erworben werden.

Fazit

Für den gestandenen Elektroniker mag es absurd, aufwendig und teuer klingen, jeweils ein einzelnes Bauelement, wie einen Widerstand, auf eine Platine mit zusätzlichen Anschlusskontakten zu löten und in ein Gehäuse zu packen. Doch das Bricks-System will das Steckbrett nicht ablösen.

Wie aber schon die Reaktion der Kollegen zeigte, helfen die robusten Bricks, Berührungsängste abzubauen. Kaum war ein Stromkreis zusammengebaut, wurde auch schon wieder in der Kiste gewühlt, um ein neues Bauelement zu entdecken und herauszufinden, was damit angestellt werden kann. Durch die Größe der Bausteine und das Stecksystem können auch problemlos mehrere Personen um einen Tisch herum den Aufbau einer Schaltung überblicken und sich daran beteiligen.

Das Brick'r'Knowledge-System erfindet den Elektronik-Lernbaukasten nicht neu, entwickelt die Idee vom Lernspielzeug zum ernsthaften Lernwerkzeug aber weiter - ohne die spielerische Komponente zu unterdrücken. So taugt das Experimentiersystem sowohl für das Kinder- als auch das Klassenzimmer und das Unilabor.

 Kaum ein elektrisches oder elektronisches Bauteil fehlt

eye home zur Startseite
JuliaChistina 19. Jan 2016

Hallo, BrickRknowledge hier. Erstmal würde ich mich gerne für deinen...

DK3SML 31. Dez 2015

Für Gerade weil man recht schnell etwas verändern kann, ist das System flexibel...

JuliaChistina 31. Dez 2015

Vielen Dank für deinen schönen Kommentar. Es hat uns sehr gefreut zu lesen, dass unser...

MeinSenf 11. Dez 2015

Die Sachen sind sicher ihr Geld wert, unbestritten. Aber sowas haut man als Familienvater...

JuliaChistina 10. Dez 2015

Hi, BrickRknowledge hier. Ja, es stimmt, dass Lectron ein ähnliches System...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Erzdiözese Bamberg Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bamberg
  2. ABB AG, Heidelberg
  3. Brückner Group GmbH, Siegsdorf
  4. MAHLE International GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

  1. Re: sieht trotzdem ...

    JackIsBlack | 03:13

  2. Re: Na, geht doch

    2ge | 02:56

  3. ist doch logisch

    bernstein | 02:24

  4. Re: Deutschland auch ?

    tribal-sunrise | 02:18

  5. Re: "deutlich"

    SzSch | 02:17


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel