Abo
  • Services:

Der Anwender wird nicht alleingelassen

Eine große Stärke des Bricks-Systems sind die Handbücher der jeweiligen Sets. Es handelt sich nicht um reine Nachbauanleitungen. Sie sind didaktisch aufgebaut, vermitteln mit einer großen Anzahl an Experimenten die Grundlagen der Elektrotechnik, aber nicht nur - beim Advanced-Set werden dem Anwender unter anderem Oszillator-Schaltungen vorgestellt und erklärt, wie mit Operationsverstärkern integriert und differenziert werden kann.

Preis und Verfügbarkeit

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Derzeit bietet Allnet verschiedene Kits über seinen Webshop an, die Preise beginnen bei 49 Euro. Die Bricks werden auch einzeln verkauft. Die Handbücher können als PDF heruntergeladen, aber auch gedruckt im Webshop erworben werden.

Fazit

Für den gestandenen Elektroniker mag es absurd, aufwendig und teuer klingen, jeweils ein einzelnes Bauelement, wie einen Widerstand, auf eine Platine mit zusätzlichen Anschlusskontakten zu löten und in ein Gehäuse zu packen. Doch das Bricks-System will das Steckbrett nicht ablösen.

Wie aber schon die Reaktion der Kollegen zeigte, helfen die robusten Bricks, Berührungsängste abzubauen. Kaum war ein Stromkreis zusammengebaut, wurde auch schon wieder in der Kiste gewühlt, um ein neues Bauelement zu entdecken und herauszufinden, was damit angestellt werden kann. Durch die Größe der Bausteine und das Stecksystem können auch problemlos mehrere Personen um einen Tisch herum den Aufbau einer Schaltung überblicken und sich daran beteiligen.

Das Brick'r'Knowledge-System erfindet den Elektronik-Lernbaukasten nicht neu, entwickelt die Idee vom Lernspielzeug zum ernsthaften Lernwerkzeug aber weiter - ohne die spielerische Komponente zu unterdrücken. So taugt das Experimentiersystem sowohl für das Kinder- als auch das Klassenzimmer und das Unilabor.

 Kaum ein elektrisches oder elektronisches Bauteil fehlt
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. bei dell.com
  3. und Far Cry 5 gratis erhalten

JuliaChistina 19. Jan 2016

Hallo, BrickRknowledge hier. Erstmal würde ich mich gerne für deinen...

DK3SML 31. Dez 2015

Für Gerade weil man recht schnell etwas verändern kann, ist das System flexibel...

JuliaChistina 31. Dez 2015

Vielen Dank für deinen schönen Kommentar. Es hat uns sehr gefreut zu lesen, dass unser...

MeinSenf 11. Dez 2015

Die Sachen sind sicher ihr Geld wert, unbestritten. Aber sowas haut man als Familienvater...

JuliaChistina 10. Dez 2015

Hi, BrickRknowledge hier. Ja, es stimmt, dass Lectron ein ähnliches System...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /