Abo
  • Services:
Anzeige
Intels neuer Chef Brian Krzanich
Intels neuer Chef Brian Krzanich (Bild: Intel)

Brian Krzanich: Neuer Intel-Chef will Entwicklung persönlich kontrollieren

Intels neuer Chef Brian Krzanich
Intels neuer Chef Brian Krzanich (Bild: Intel)

Nur Tage, nachdem Brian Krzanich zum CEO von Intel wurde, beginnt die Reorganisation: Außer der Fertigungssparte will Krzanich alle Abteilungen direkt kontrollieren und die Entwicklung neuer Geräte vorantreiben.

Aus Unternehmenskreisen hat die Nachrichtenagentur Reuters erfahren, dass Intels neuer CEO Brian Krzanich seinem Unternehmen eine umfassende Neustrukturierung verordnet hat. Dazu soll der Otellini-Nachfolger bereits am vergangenen Montag eine E-Mail an alle Angestellten verschickt haben.

Anzeige

Darin kündigt Krzanich an, dass Intel künftig mehr auf die Wünsche seiner direkten Kunden hören wolle und schneller reagieren soll. Gemeint sind damit die Gerätehersteller, nicht die Endverbraucher. Wie Reuters aus anderer Quelle erfahren hat, wird dazu auch eine neue Abteilung namens "new devices" gegründet.

Die bisherigen Abteilungen für die Produktentwicklung, die Intel-Vize David Perlmutter leitete, sollen künftig von Krzanich persönlich geleitet werden. Perlmutter, der auch als möglicher CEO gehandelt worden war, wird damit faktisch entmachtet. Welche Rolle er künftig bei Intel einnimmt, soll nach der Übergabe seiner Verantwortungsbereiche entschieden werden.

Einen wichtigen Bereich will Krzanich nicht selbst leiten: die Fertigung der Halbleiter in Intels eigenen Chipfabriken. Diese Sparte, in der Krzanich vor über 30 Jahren bei Intel seine Tätigkeit begonnen hat, wird künftig von der neuen Präsidentin Renée James geführt. Die frühere Leiterin von Intels Softwaresparte soll zudem auch die strategische Planung übernehmen. Ein Sprecher von Intel bestätigte die in der E-Mail gemachten Angaben gegenüber Reuters.

Damit ergibt sich der Eindruck einer Doppelspitze: Krzanich will die direkte Kontrolle über alle Produkte, die Intel herstellt, um die Fertigung kümmert sich James. Die bisherige Zwischenschicht in der Hierarchie von Intel mit seinen vielen Vizepräsidenten verliert an Einfluss.

Vor allem bei den mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets hat Intel viele Chancen verpasst, das soll sich nun unter Krzanich offenbar ändern. Sein Vorgänger Paul Otellini bestätigte nach seinem Rücktritt vom Posten des CEO in einem Interview, dass es in der Konzeptionsphase des ersten iPhones Gespräche zwischen Apple und Intel gab. Der Chiphersteller lehnt den möglichen Auftrag aber ab, weil die Produktionskosten über dem Preis lagen, den Apple zahlen wollte.


eye home zur Startseite
cicero 22. Mai 2013

' ... von Haus aus ... Dadi P. ist entmachtet, der war praktisch ein Roadblock(er) bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Detecon International GmbH, Dresden
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  2. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  3. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  4. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  5. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel