Abo
  • Services:
Anzeige
Intel-Chef Brian Krzanich
Intel-Chef Brian Krzanich (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Brian Krzanich: Intel-Chef wollte Donald Trump unterstützen

Intel-Chef Brian Krzanich
Intel-Chef Brian Krzanich (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Nach einem Bericht der New York Times über eine Spendenaktion für Trump im Haus des Intel-Chefs Brian Krzanich wurde das Fund Raising eilig abgesagt. Beide Seiten schweigen zu den Gründen.

Intel-Chef Brian Krzanich wollte offenbar den umstrittenen designierten republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump finanziell unterstützen. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf einen Unternehmenssprecher. Krzanich plante eine Spendenaktion für Trump und einen "umfassenden Meinungsaustausch" am 2. Juni 2016 in seinem Haus in Atherton im US-Bundesstaat Kalifornien. Dass IT-Konzerne beide Präsidentschaftskandidaten und somit die Demokratische und Republikanische Partei unterstützen, ist nicht ungewöhnlich, Trump bildet mit seinen Positionen aber eine Ausnahme und ist im Silicon Valley relativ isoliert.

Anzeige

Einige Stunden später erklärte Intel der New York Times, das Treffen sei abgesagt worden. Angaben zu den Gründen wurden nicht gemacht. Trump mache stattdessen Wahlkampf im kalifornischen San Jose.

Intel für globale Diversität und Inklusion

Auf Anfrage des Onlinemagazins Recode mussten sich Intel und sein Chef distanzieren: "Brian Krzanich unterstützt keinen Präsidentschaftskandidaten", erklärte ein Intel-Sprecher. "Wir sind daran interessiert, uns zu Themen, die wichtig für die Technologieindustrie sind, in beiden Kampagnen in einem offenen Dialog zu engagieren". Laut Unternehmensquellen habe es in der Konzernführung erheblichen Widerstand gegen Krzanichs Einladung an Trump gegeben. Das Unternehmen setzt sich in verschiedenen Programmen für globale Diversität und Inklusion ein. So unterstützt Intel das Girl-Rising-Programm in Südafrika, das daran arbeitet, dass Frauen in der IT-Branche des Landes stärker repräsentiert sind.


eye home zur Startseite
cyzz 02. Jun 2016

https://www.youtube.com/watch?v=7zTdh8Xtw-Q oder https://www.youtube.com/watch?v=joAcr3T9CNM



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. TUI Group Services GmbH, Hannover
  4. über Duerenhoff GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  2. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst
  3. Elektroauto Der übernächste Tesla wird ein Pick-up

  1. Wird nicht funktionieren

    onkel hotte | 08:37

  2. Re: "bis zu" bedeutet im Regelfall ein...

    PaBa | 08:35

  3. Re: Erfahrungswerte

    madaeon | 08:35

  4. nas selber bauen

    GottZ | 08:33

  5. Es gibt also ein Problem bei der Nicht-Nutzung...

    rsaddey | 08:24


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel