Abo
  • Services:

Brian Fargo: The Bard's Tale 4 mit aktueller Technik

Mit zeitgemäßer Grafik und modernem Gamedesign soll die Fantasyserie The Bard's Tale ein Comeback feiern, so der Spielentwickler Brian Fargo.

Artikel veröffentlicht am ,
Spielentwickler Brian Fargo, Inxile Entertainment
Spielentwickler Brian Fargo, Inxile Entertainment (Bild: Brian Fargo)

Zuletzt hat Brian Fargo mit seiner Firma Inxile Entertainment eine Fortsetzung von Wasteland veröffentlicht, nun will er an The Bard's Tale 4 arbeiten. Das Spiel soll weniger retro sein als Wasteland 2 und stattdessen zeitgemäße Grafik und aktuelles Gamedesign bieten. Konkret spricht Fargo davon, dass es eine übersichtliche und moderne Nutzerführung geben soll - das Anfertigen eigener Karten auf Millimeterpapier ist möglicherweise im Hardcoremodus möglich.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Lidl Digital, Leingarten

Fargo hat das Projekt auf der Messe PAX South im texanischen San Antonio und auf Twitter angekündigt. Das Spiel soll voraussichtlich zum 30. Jubiläum des dritten Teils der Bard's-Tale-Serie erscheinen, der 1988 auf den Markt kam. Zuvor ist allerdings noch eine Crowdfunding-Phase geplant. Ein Teil des Budgets soll allerdings direkt von Inxile Entertainment stammen.

Laut Fargo wird The Bard's Tale 4 in erster Linie für PC entwickelt, Konsolenfassungen könnte es allerdings auch geben. Inxile arbeitet derzeit auch an Torment: Tides of Numenera, eine Art Nachfolger von Planescape Torment.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

gakusei 04. Feb 2015

Nicht alle Monster erschienen an der gleichen Stelle, aber es gab in der Tat einige, die...

Nolan ra Sinjaria 27. Jan 2015

Nachtrag: Aber ja, das ist im Artikel etwas komisch formuliert :D


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /