Abo
  • Services:
Anzeige
Spielentwickler Brian Fargo, Inxile Entertainment
Spielentwickler Brian Fargo, Inxile Entertainment (Bild: Brian Fargo)

Brian Fargo: The Bard's Tale 4 mit aktueller Technik

Spielentwickler Brian Fargo, Inxile Entertainment
Spielentwickler Brian Fargo, Inxile Entertainment (Bild: Brian Fargo)

Mit zeitgemäßer Grafik und modernem Gamedesign soll die Fantasyserie The Bard's Tale ein Comeback feiern, so der Spielentwickler Brian Fargo.

Zuletzt hat Brian Fargo mit seiner Firma Inxile Entertainment eine Fortsetzung von Wasteland veröffentlicht, nun will er an The Bard's Tale 4 arbeiten. Das Spiel soll weniger retro sein als Wasteland 2 und stattdessen zeitgemäße Grafik und aktuelles Gamedesign bieten. Konkret spricht Fargo davon, dass es eine übersichtliche und moderne Nutzerführung geben soll - das Anfertigen eigener Karten auf Millimeterpapier ist möglicherweise im Hardcoremodus möglich.

Anzeige

Fargo hat das Projekt auf der Messe PAX South im texanischen San Antonio und auf Twitter angekündigt. Das Spiel soll voraussichtlich zum 30. Jubiläum des dritten Teils der Bard's-Tale-Serie erscheinen, der 1988 auf den Markt kam. Zuvor ist allerdings noch eine Crowdfunding-Phase geplant. Ein Teil des Budgets soll allerdings direkt von Inxile Entertainment stammen.

Laut Fargo wird The Bard's Tale 4 in erster Linie für PC entwickelt, Konsolenfassungen könnte es allerdings auch geben. Inxile arbeitet derzeit auch an Torment: Tides of Numenera, eine Art Nachfolger von Planescape Torment.


eye home zur Startseite
gakusei 04. Feb 2015

Nicht alle Monster erschienen an der gleichen Stelle, aber es gab in der Tat einige, die...

Nolan ra Sinjaria 27. Jan 2015

Nachtrag: Aber ja, das ist im Artikel etwas komisch formuliert :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. dSPACE GmbH, Paderborn, Wolfsburg, Böblingen, Pfaffenhofen
  3. Gebr. Bode GmbH & Co. KG, Kassel
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)
  2. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  2. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  3. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  4. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  5. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten

  6. Digitale Assistenten

    Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

  7. Xperia Touch im Hands on

    Projektor macht jeden Tisch Android-tauglich

  8. RetroPie

    Distribution hat keine Rechte mehr am eigenen Namen

  9. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial

  10. Auto

    Macchina M2 bietet Zugriff auf Fahrzeugelektronik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch 2 im Hands on: Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
Watch 2 im Hands on
Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
  1. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück
  2. Handy-Klassiker HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück
  3. Galaxy Book im Hands on Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

  1. Re: "Selber Schuld"

    JohnStones | 16:45

  2. Re: Steam

    Iruwen | 16:42

  3. Re: Wozu?

    Chris0767 | 16:41

  4. Re: ein Mod geplant, mit dem sich das Smartphone...

    wonoscho | 16:39

  5. Re: War es schon "immer" und wird es auch bleiben

    QDOS | 16:38


  1. 16:32

  2. 16:12

  3. 15:33

  4. 14:31

  5. 14:21

  6. 14:16

  7. 13:30

  8. 12:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel