Abo
  • Services:
Anzeige
Ob es einen Exit aus dem Brexit geben wird?
Ob es einen Exit aus dem Brexit geben wird? (Bild: Christopher Furlong/GettyImages)

Brexit-Entscheidung: 4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

Ob es einen Exit aus dem Brexit geben wird?
Ob es einen Exit aus dem Brexit geben wird? (Bild: Christopher Furlong/GettyImages)

Eine Petition zum Verbleib in der EU hat bereits mehr als vier Millionen Unterschriften - doch viele davon sind offenbar gefälscht. Mitglieder von 4Chan haben die Abstimmung manipuliert und mit IP-Adressen aus dem Vatikan, Nordkorea und der Antarktis massenhaft abgestimmt.

Nach dem erfolgreichen Brexit-Referendum sind zahlreiche Bürger Großbritanniens unzufrieden mit dem Ergebnis und haben eine Petition für eine erneute Abstimmung über den Verbleib in der EU unterzeichnet, die derzeit schon fast vier Millionen Unterschriften hat. Das Problem: Offenbar kommen viele der Unterschriften nicht aus dem Vereinigten Königreich, außerdem wurden Bots eingesetzt.

Anzeige

Die Petition soll eine zweite Abstimmung ermöglichen und bezieht sich dabei ausgerechnet auf eine Argumentation von Brexit-Befürwortern. Diese hatten gesagt, dass eine zweite Abstimmung notwendig werde, wenn die erste nicht eine Zustimmung von 60 Prozent bei einer Wahlbeteiligung von 75 Prozent erreicht.

Zwischenzeitlich hatte das 4Chan-Kollektiv behauptet, die Petition gestartet zu haben. Das ist vermutlich nicht richtig, aber trotzdem zeigt eine Analyse der Unterschriften, dass zahlreiche Signaturen aus Nordkorea, dem Vatikan und der Antarktis. Das Parlament hat nach Angaben der BBC bereits 77.000 irreguläre Unterschriften entfernt. In einem 4Chan-Thread wird diskutiert, wie die Manipulation der Abstimmung durchgeführt wurde.

Das Petitionssystem des Parlaments darf eigentlich nur von Briten genutzt werden. Eine Identitätsprüfung findet aber nicht statt, Nutzer können sich mit einer beliebigen Mailadresse anmelden. Diese lässt natürlich keine Rückschlüsse auf die Staatsbürgerschaft der Nutzer zu.

Beim Duschen 33.000-mal abgestimmt

Die BBC zitiert ein Mitglied von 4Chan mit der Aussage: "Ich habe 33.0000-mal abgestimmt. Habe ein Skript laufen lassen während ich Duschen war." Noch-Premierminister David Cameron hatte in einem öffentlichen Statement bereits ausgeschlossen, dass es ein zweites Referendum zu der Frage geben wird.

Rechtlich ist das Ergebnis der Volksabstimmung nicht bindend. Das britische Parlament müsste den EU-Austritt demnach beantragen, weil es auch den Beitritt zur EU beschlossen hatte. Unterschiedliche Auffassungen gibt es über die Rolle der Regionalparlamente in Schottland, Wales und Nordirland. Einige Experten sagen, dass auch hier die Abgeordneten befragt werden müssten, andere widersprechen. Schottland und Nordirland hatten sich mehrheitlich für einen Verbleib ausgesprochen.


eye home zur Startseite
ap (Golem.de) 29. Jun 2016

So leid es uns für die tut, die sachlich diskutieren wollten: Wir mussten hier einige...

AlexanderSchäfer 28. Jun 2016

Also meinem Verständnis nach wäre es zwar rein theoretisch möglich über BGP spoofing für...

Emulex 28. Jun 2016

Genau das könnte passieren - Neuwahlen mit zum Brexit klar positionierten Parteien. Die...

cry88 28. Jun 2016

Wers glaubt. Bei denen ist totale Panik ausgebrochen. Die überlegen jetzt erst einmal...

F4yt 28. Jun 2016

so gut wie jeden online Petition betrifft, oder? Kann man nicht auf den Seiten des...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Host Europe GmbH, Hürth
  2. Striped Giraffe Innovation & Strategy GmbH, München
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 429,00€ statt 469,00€
  2. 62,90€ statt 69,90€
  3. (heute u. a. Fire-Tablets günstiger, DC-Filme und Serien reduziert, Sigma-Objektive reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  2. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  3. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  4. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  5. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  6. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  7. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  8. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  9. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer

  10. Zertifikate

    Startcom gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Ich mag Apple und deren goldener Käfig gar nicht

    Trollifutz | 18:34

  2. Re: Vorsicht !

    Topf | 18:31

  3. Re: Sie lernen es nicht

    VigarLunaris | 18:31

  4. Re: Frontantrieb...

    bplhkp | 18:31

  5. Es heißt Antriebsschlupfregelung

    darktrain123 | 18:30


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel