• IT-Karriere:
  • Services:

Brexit: BMW prüft Produktion des Elektro-Minis in Deutschland

Der Austritt Großbritanniens aus der EU bringt die Pläne von BMW hinsichtlich des Elektro-Minis durcheinander. Der Konzern prüft, ob das Auto auch in Deutschland gefertigt werden könnte.

Artikel veröffentlicht am ,
BMW will den Mini elektrifizieren.
BMW will den Mini elektrifizieren. (Bild: DennisM2)

BMW will prüfen, ob die Elektroversion des Minis auch in Deutschland gebaut werden könnte. Grund sind der bevorstehende Brexit und der Ausstieg Großbritanniens aus dem gemeinsamen Binnenmarkt. Die elektrische Variante des Kleinwagens Mini könnte nach Informationen des Handelsblatts in den BMW-Werken in Regensburg und Leipzig gebaut werden. Der niederländische Auftragsfertiger Nedcar, der für BMW bereits zwei Mini-Versionen fertigt, könnte den Zuschlag bekommen.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Einen offiziellen Kommentar gab BMW bisher nicht ab. Nach Ansicht des Konzerns rentieren sich Investitionen in das Werk in Oxford nicht mehr, wenn Großbritannien aus dem europäischen Binnenmarkt aussteigt. BMW werde in den nächsten Wochen ein Gespräch mit der britischen Regierung suchen, eine Entscheidung für das Projekt müsse im zweiten Halbjahr fallen, schreibt das Handelsblatt.

Der elektrische Mini soll 2019 auf den Markt kommen. In die Entwicklung des Fahrzeugs müsste viel Geld investiert werden, da die Plattform bisher nicht für den Elektrobetrieb gerüstet ist. So bietet sie keinen Platz für einen großen Akku, auch die Fabriken sind bisher dafür nicht aufgestellt.

Einige BMW-Manager sind laut einem Bericht von Bloomberg von Ende 2016 skeptisch, ob die Investition auch vor dem Hintergrund der geringen Verkaufszahlen des Elektroautos i3 lohne. Der i3 wurde 2015 nur 25.000 Mal verkauft. BMW stellte daraufhin ein Modell mit höherer Reichweite vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Bestpreis!)
  2. 38,05€ (Bestpreis!)
  3. 17€ (Bestpreis!)
  4. 19€ (Bestpreis!)

Dwalinn 27. Feb 2017

Heute kaufen wir aber auch viele andere Sachen aus GB. Spiele und Hardware sind dort oft...

Dwalinn 27. Feb 2017

Dein vergleich ist nicht gerade passend, der i3 ist schließlich bereits ein eCar und kann...

M.P. 27. Feb 2017

Ich denke, es ist nicht schlecht, die Produktionsstandorte zu überdachen, sonst regnet es...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /