Abo
  • Services:

Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Waipu TV auf dem Fire TV
Waipu TV auf dem Fire TV (Bild: Screenshot: Golem.de)

Netzbetreiber können ihren Kunden jetzt den IPTV-Dienst Waipu TV anbieten. Das gab der Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) am 19. Januar 2018 bekannt. Der Waipu-TV-Betreiber Exaring erlaubt den Breko-Mitgliedsfirmen, den Fernseh-Streamingdienst ohne weitere Voraussetzungen zu vermarkten.

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. BWI GmbH, Meckenheim, Bonn

Der Netzbetreiber ist dabei der Vertragspartner des Kunden. Exaring kümmert sich um die Bereitstellung, Weiterentwicklung und Betrieb des IPTV-Dienstes. Zum Start des Vertriebs muss der Betreiber ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten zu Exaring einrichten. Weitere Kosten sollen für den Betreiber nicht anfallen.

Einige Mitglieder sind laut Breko bereits dabei, die Vermarktung vorzubereiten. Jürgen Magull, Geschäftsführer der Breko Einkaufsgemeinschaft sagte, es handele sich nicht um ein Whitelabel-Produkt.

Freenet hat eine Beteiligung von 25 Prozent an Exaring. Waipu TV ist ein Dienst des Unternehmens, das vor Jahrzehnten half, ein Glasfasernetz in Deutschland aufzubauen. Dabei hat sich Exaring einen Bereich mit eigener Glasfaserleitung exklusiv reserviert und besitzt so ein eigenes Netz mit 12.000 Kilometern Länge, das jetzt exklusiv für die Übertragung der deutschen Fernsehsender über das Internet verwendet wird.

Seit März 2017 kann Waipu TV auf Fire-TV-Geräten genutzt werden, so dass zusätzlich zu Googles Chromecast eine weitere Möglichkeit besteht, das Waipu-TV-Bild auf den Fernseher zu bekommen. Die IPTV-Plattform hat ihr Ziel erreicht, bis Ende September des vergangenen Jahres 340.000 Kunden zu bekommen.

"Der Übertragungsweg von Waipu.tv über Fire TV oder Chromecast auf den Fernseher bleibt unverändert", sagte Exaring-Sprecherin Bettina Bellmer Golem.de auf Anfrage.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€

wire-less 22. Jan 2018

Das Kabel brauchst du aber auch für InternetTV oder für beides nicht wenn du mit Wlan...

zoeck 22. Jan 2018

Und man munkelt dass das 1+1 Angebot von Zattoo kommt ;)

most 21. Jan 2018

Das frage ich mich auch. Zumal man die ÖR als Stream und Mediathek ganz gut abgedeckt...

RicoBrassers 21. Jan 2018

Illegal (per Gesetz verboten) ist das nicht; höchstens ein Verstoß gegen die AGB des...

Paule 20. Jan 2018

???? Es geht dem Anbieter WaipuTV darum, dass Netzbetreiber den Dienst an ihre Kunden...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test

Das Zephyrus M von Asus und das m15 von Alienware sind sehr unterschiedliche Produkte. Beide richten sich an anspruchsvolle Gamer, doch nur eines bewahrt auch unter Last einen kühlen Kopf.

Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /