Breitbandinternet: Openreach setzt Drohne bei Verlegung von Glasfaserkabel ein

Wie kommen Glasfaserkabel in ein entlegenes Dorf? Man fliegt mit einer Drohne eine Angelschnur hin, bindet ein Kabel dran und zieht es zum Ziel.

Artikel veröffentlicht am ,
Drohne hilft beim Kabelverlegen: viele Tricks und Techniken
Drohne hilft beim Kabelverlegen: viele Tricks und Techniken (Bild: Openreach)

Auf ungewöhnliche Art und Weise hat die kleine Ortschaft Pontfadog in Wales schnelles Internet bekommen: Openreach, die Netzsparte von British Telecom, setzte eine Drohne als Vorhut bei der Verkabelung des abgelegenen Orts ein.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker als Functional IT Application Manager (all genders)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Berufseinstieg ServiceNow (m/w/d) - "Top Trails"
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Kabel musste durch Wald und über Hügel geführt werden sowie einen Fluss überqueren. Vor allem der Wald erwies sich als schwierig: "Wenn wir versucht hätten, das Kabel durch den Wald zu führen, wäre es wahrscheinlich an Ästen und anderen natürlichen Hindernissen hängen geblieben", sagte Andy Whale von Openreach der BBC.

Das Kabel war für die Drohne zu schwer

Die Lösung: Die Openreach-Techniker schickten eine Drohne los, die die Telegrafenmasten, über die das Glasfaserkabel geführt werden sollte, abflog. Die Drohne war zu klein und leicht, um das Kabel selbst zu verlegen. Sie zog lediglich eine sehr stabile Angelschnur hinter sich her.

An der Angelschnur wurde ein Zugseil und an dem wiederum das Kabel befestigt. So konnten die Openreach-Mitarbeiter das Kabel entlang der Route ziehen, die die Drohne vorbereitet hatte. Die 20 Haushalte des Ortes haben damit Breitbandinternet mit bis zu 1 GBit/s bekommen. Das Kabel zu verlegen, habe etwas mehr als eine Stunde gedauert, sagte Whale.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

"Der Einsatz von Drohnen ist nur das Neueste in einem ganzen Arsenal von Tricks und Techniken, die wir entwickelt haben, um Hochgeschwindigkeits-Breitbandkabel zu verlegen", teilte Openreach mit. "Solche Innovationen helfen uns, Hindernisse wie in Pontfadog zu umgehen, aber auch, um Baukosten und Zeitaufwand für den Ausbau unseres Netzes zu reduzieren".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

most 01. Dez 2017

Liegt ein bisschen an der deutschen Mentalität, Was, das geht nicht 100%, na dann ist das...

Anonymer Nutzer 01. Dez 2017

"Jungs macht's Mal was mit Drohne das können wir gut verkaufen"

Vollstrecker 01. Dez 2017

Ohje, man denke an die vielen Arbeitsplätze die durch solche Automatisierungsprozesse...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /