Breitbandbüro: Gigabit-Kabel kann nicht mit Glasfaser überbaut werden

Das Breitbandbüro des Bundes geht auf die kleinen und mittelständischen Kabelnetzbetreiber zu. Die Botschaft: Baut den Standard Docsis 3.1 aus, dann seid ihr vor Überbau sicher.

Artikel veröffentlicht am ,
Tim Brauckmüller, Geschäftsführer des Breitbandbüros des Bundes
Tim Brauckmüller, Geschäftsführer des Breitbandbüros des Bundes (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

HFC-Netze (Hybrid Fiber Coax) können nicht mit staatlicher Förderung überbaut werden. Das sagte Tim Brauckmüller, Geschäftsführer des Breitbandbüros des Bundes, am 24. September 2019 auf dem FRK Breitbandkongress in Leipzig. "Gebiete, die Docsis 3.1 bieten, können nicht staatlich gefördert mit Glasfaser aufgerüstet werden."

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  2. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
Detailsuche

Die Richtlinie dafür gelte aber erst ab dem zweiten Quartal 2020, betonte Brauckmüller. Damit hätten die Kabelnetzbetreiber noch Zeit für den Ausbau ihrer Netze auf den Gigabitstandard. Nach den Worten Brauckmüllers sind 93.000 Kilometer Trassenneubau bewilligt und Teile davon befinden sich bereits im Bau.

Wenn im zweiten Jahr nichts passiert, ist das Fördergeld weg

Endlos Zeit bleibt nicht für den Glasfaserausbau: "Die Kommunen müssen uns Rede und Antwort stehen, wenn im ersten Jahr nichts passiert ist. Wenn im zweiten Jahr nichts passiert, ist das Geld weg", sagte Brauckmüller.

Projekte unter der Bagatellgrenze von 100.000 Euro würden nicht gefördert, nannte der Geschäftsführer eine weitere Beschränkung. "Für uns hat der privatwirtschaftliche Ausbau Vorrang, wir sind uns aber alle einig, dass es Ecken gibt, wo es ohne Förderung nicht geht", betonte Brauckmüller.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch Schulen in Vectoringgebieten könnten einen Glasfaseranschluss erhalten, stellte Brauckmüller klar. Pro Klasse werde ein Bedarf von 30 MBit/s angenommen, bei einer ausreichenden Anzahl von Klassen sei eine Förderung von FTTH möglich. Alle staatlich geförderten Glasfaserprojekte seien Open Access, dabei würden keine Ausnahmen gemacht. Privatwirtschaftlich sei ein Ausbau ohne Open Access möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 24. Sep 2019

Bis auf die regulierte Vorleistung "DSL" gilt das doch für jede Festnetzverbindung. Der...

spezi 24. Sep 2019

Richtig. Da die genannten Pläne mit der aktuellen Regulierung nicht kompatibel sind...

dEEkAy 24. Sep 2019

Meine Frau ist Lehrerin. An ihrer Schule gibt es in Klassenzimmern Laptops für die...

cc68 24. Sep 2019

Viel zur anfällig und der Upload im Echteinsatz muss erst noch bewiesen werden. Glasfaser...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /