Abo
  • Services:
Anzeige
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer bei der Mediennacht
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer bei der Mediennacht (Bild: CSU)

Breitbandausbau in Bayern: CSU-Generalsekretär stellt freies WLAN für alle in Aussicht

Die bayerische Regierungspartei CSU will ihren Bürgern freies WLAN geben. Dies sei "eine logische Konsequenz der digitalen Revolution", sagte Generalsekretär Andreas Scheuer.

Anzeige

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat freies WLAN für alle in Bayern in Aussicht gestellt. Bei der Eröffnung der CSU-Mediennacht in München sagte er am 14. Juli 2014, dies sei "eine logische Konsequenz der digitalen Revolution". "In den kommenden Jahren werden wir in Bayern alle Teile des Freistaats mit Hochleistungsinternet versorgen."

Der nächste Schritt müsse lauten: "Freies W-LAN für alle in Bayern", sagte Scheuer, der auch Vorsitzender der CSU-Medienkommission ist.

"Die Digitalisierung verändert alles", sagte CSU-Ehrenvorsitzender Edmund Stoiber in seiner Keynote-Ansprache. Derzeit erlebe die Branche das Zusammenwachsen von Internet und Fernsehen. "Die Revolution läuft längst, noch kann man sie mitgestalten."

Das neue Breitband-Ausbauprogramm der bayerischen Staatsregierung war am 10. Juli 2014 nach monatelanger Prüfung von der Europäischen Kommission genehmigt worden. Das Förderprogramm des Freistaats war zuvor um 500 Millionen Euro auf 1,5 Milliarden Euro angehoben worden. Das Konzept wurde im Januar vom bayerischen Kabinett beschlossen.

Die bayerische Regierung will damit jede Gemeinde per Glasfaser mit schnellem Internet versorgen. Bis zum Jahr 2018 sollen bis zu 1,5 Milliarden Euro Förderung für die Kommunen bereitstehen. "Bayern will bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz schaffen und das modernste Breitband zum Standard machen", hatte das Finanzministerium im Januar mitgeteilt.

Das Programm sieht nach Angaben der Staatsregierung zudem "spürbare Vereinfachungen bei den Förderverfahren" vor. Außerdem soll ein Breitbandpakt zwischen Bayern und Telekommunikationsunternehmen geschlossen werden. Auf dem bayerischen IT-Gipfel hatte Kabel-Deutschland-Chef Manuel Cubero für 70 Prozent der bayerischen Haushalte in fünf Jahren Internetzugänge mit einer Datenübertragungsrate von 600 bis 800 MBit/s versprochen.


eye home zur Startseite
David64Bit 16. Jul 2014

Zugegeben, ich bin kein gebürtiger Bayer (und will auch keiner sein - aber das is ein...

Mauw 15. Jul 2014

... wenn er lieber mal ein Ende der CDU in Aussicht stellt. Einfach zu machen den Laden...

hubie 15. Jul 2014

Das wäre schön. Dann würde dieser Quarksalber auch augenscheinlich auf dem Papier wieder...

TheUnichi 15. Jul 2014

Und deshalb: ABSCHAFFEN INTERNET IST EIN KONSTRUKT DES TEUFELS!! INTERNET KANN ÜBERWACHT...

Rulf 15. Jul 2014

von dem gewinn, den die klage gegen österreich wegen dem hypo/alpe-gesetz einbringt...zur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. OSRAM GmbH, Regensburg
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Bremen, Hamburg, Berlin, Braunschweig, Wolfsburg
  4. Dataport, Bremen, Hamburg, Rostock


Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,99€
  2. (u. a. Samsung 850 Evo 250-GB-SSD 84,90€, Zotac GTX 1080 AMP 549,00€ statt 669€, GIGABYTE...
  3. 561,11€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  2. Glasfaser

    Telekom will mehr Kooperationen für FTTH

  3. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  4. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  5. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  6. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu

  7. Red+ Kids

    Vodafone führt Tarif für Kinder unter zehn Jahren ein

  8. Quantencomputer

    Alleskönner mit Grenzen

  9. Deutschland

    Handelsplattform soll echte Glasfaser stärker verbreiten

  10. App Store

    Apple kürzt Provision für Affiliate-Links



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

  1. Re: wieso erst ab 10?

    tomate.salat.inc | 16:13

  2. Re: Humble Mobile Bundle

    Trollversteher | 16:12

  3. Re: Bildrate nicht bedeutsam?

    Hotohori | 16:09

  4. Wie sagt man immer...

    TC | 16:08

  5. Re: Einzig sinnvolle Lösung

    KillerSoftware | 16:08


  1. 16:19

  2. 16:02

  3. 15:40

  4. 14:51

  5. 14:17

  6. 13:52

  7. 12:45

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel