Abo
  • Services:

Breitbandausbau: 10 Prozent deutscher Firmen ohne schnelles Internet

Bei der Nutzung von schnellen Internetanschlüssen durch Unternehmen liegt Deutschland nur im europäischen Durchschnitt. Vor allem kleinere Firmen sind häufig nur mit analogem oder ISDN-Anschluss online.

Artikel veröffentlicht am ,
Anschlussfeld eines VDSL2 DSLAM im Jahr 2007
Anschlussfeld eines VDSL2 DSLAM im Jahr 2007 (Bild: Magnus Manske)

Das Statistische Bundesamt hat seine Erhebung über die Nutzung schneller Internetanschlüsse in Unternehmen im Jahr 2012 veröffentlicht. Demnach nutzen 10 Prozent aller Unternehmen noch einen analogen oder einen ISDN-Anschluss. Vor allem bei kleinen Firmen mit weniger als 10 Beschäftigten ist das der Fall, 11 Prozent von diesen Firmen arbeiten mit den veralteten Anschlüssen. Aber auch 6 Prozent der Unternehmen mit mehr als 9 Mitarbeitern sind noch auf die langsamen Verbindungen angewiesen.

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Kleinmachnow
  2. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Zwickau/Vogtland

Auch bei der Geschwindigkeit ist wirkliches Breitband noch immer nicht Standard im deutschen Geschäftsalltag. 53 Prozent der Firmen mit mehr als 9 Mitarbeitern sind mit weniger als 10 MBit/s online, 10 bis 100 MBit/s gibt es in 38 Prozent der Unternehmen, und mehr als 100 MBit/s nutzen nur 9 Prozent.

Als einen schnellen Anschluss definiert das Bundesamt alles über 10 MBit/s. Das können in der Europäischen Union laut den Statistikern 42 Prozent aller Firmen nutzen, in Deutschland 47 Prozent. Sehr viel höher ist der Anteil der schnell angebundenen Firmen mit 74 Prozent in Dänemark und mit 67 Prozent in den Niederlanden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

anonfag 21. Aug 2013

Und bringt recht wenig. Wir haben ein ähnliches System im Einsatz. Zwei DSL 16k...

Natchil 21. Aug 2013

Und die Gartenlandschaftsbau Firma hat kein schnelles Internet, oder zählen die nicht dazu?

zaephyr 21. Aug 2013

Selbst mit akkustikkoppler kann man email bestellungen oder terminfragen...

Anonymer Nutzer 21. Aug 2013

Naja wenn man paar Leute im Haus hat, die stark in der Bild- sowie Videobearbeitung...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /