Abo
  • IT-Karriere:

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda

Ein neuer Trailer für das nächste The Legend of Zelda bietet Fans viel Gesprächsstoff: Neben einem bislang nicht präsentierten Gebiet gibt es auch Szenen, in denen offenbar Prinzessin Zelda zu sehen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Ist hier Prinzessin Zelda im Trailer zu Breath of the Wild zu sehen?
Ist hier Prinzessin Zelda im Trailer zu Breath of the Wild zu sehen? (Bild: Nintendo)

Mit einem neuen Trailer für Breath of the Wild sorgt Nintendo für Spekulationen: Welche Rolle hat Prinzessin Zelda - und ist sie vielleicht sogar spielbar? Obwohl die königliche Hoheit seit je her prominent im Titel von The Legend of Zelda auftaucht, ist sie eigentlich so etwas wie die große Unbekannte der Serie. Sie sieht in jedem Spiel ein bisschen anders aus, und ihre mit Abstand wichtigste Funktion ist es, sich von der eigentlichen Hauptfigur Link aus den Fängen des bösen Zauberers Ganondorf retten zu lassen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. INIT Group, Karlsruhe

Das könnte in The Legend of Zelda: Breath of the Wild erstmals anders sein. Im Trailer wird ihr Auftreten von Nintendo - sicherlich sehr bewusst - nur angedeutet. Auffällig ist, dass sie offenbar die gleiche oder jedenfalls sehr ähnliche Kleidung wie Link trägt, und dass ihr Gesicht nicht zu sehen ist.

Nintendo selbst hat sich zu der Sache nicht geäußert. Vor einigen Jahren, während der Entwicklung des 2011 für die Wii veröffentlichten Skyward Sword, hatte Nintendo übrigens ein paarmal Andeutungen gemacht, irgendwann auf den immer wieder geäußerten Wunsch von Spielern einzugehen, Zelda eine größere Rolle oder gar ein wirklich eigenes Spiel zukommen zu lassen. Andererseits hatte einer der Designer über Breath of the Wild gesagt, dass man nur einen männlichen Protagonisten spiele.

Wie die Sache tatsächlich ist, werden wir wohl erst nach der Veröffentlichung von Breath of the Wild erfahren. Das Spiel entsteht derzeit bei Nintendo, es soll im Frühjahr 2017 für die Wii U und die kommende Hybridkonsole Switch erscheinen. Golem.de konnte Breath of the Wild auf der Spielemesse E3 2016 ausführlich anspielen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 06. Dez 2016

Naja, die WiiMote+ hatte ich auch. Die ist ja glaube ich sogar erforderlich. Ich habe...

plastikschaufel 05. Dez 2016

Am Ende kniet er definitiv hinter Zelda, dass kann man doch an der Kleidung ganz gut...

trust 05. Dez 2016

hahahaha wie geil https://www.google.de/search?q=Philips+CD-i&newwindow=1&source=lnms&tbm...

dukki 02. Dez 2016

Stimmt wobei mir der Todesstern aus Majoras Mask am meisten gefallen hat.


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /