Abo
  • Services:

Breaking Bad in 4K: Netflix-DRM offenbar gebrochen

Eine Pilotfolge von Breaking Bad in hoher Qualität ist auf Torrentseiten aufgetaucht. Netflix untersucht den Fall. Weitere Inhalte dürften folgen, wenn High-Bandwidth Digital Copy Protection (HDCP) gebrochen wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Bilder zur vierten Staffel von Breaking Bad
Bilder zur vierten Staffel von Breaking Bad (Bild: AMC)

Auf verschiedenen Torrentseiten sind Kopien von einer wichtigen Netflix-Serie aufgetaucht. Das berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak. Für die erste Episode von Breaking Bad wurde das DRM gebrochen, sie liegt in 4K-Auflösung vor.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die 4K-Episode stammt von den neuen 4K Masters und ist damit von hohem Interesse für Filmfans. Die vorhandene Kopie bietet nur die Bilder, den Ton hat sich die Release Group iON von der Blu-ray-Version gerippt. Die Blu-rays basieren auf dem älteren 2K-Master.

2160p-Episode hat ein Volumen von 17,7 GByte

Die 2160p-Episode läuft 58 Minuten und hat ein Volumen von 17,7 GByte. Damit ist der Film rund 50-mal größer als die Standardausgabe.

Geschützt hatte Netflix die Episode mit High-Bandwidth Digital Copy Protection (HDCP) in der aktuellen Version 2.2. Episoden in 4K sind meistens mit einem Wasserzeichen geschützt, was die Release Group aber entfernt haben dürfte.

Die Breaking-Bad-Folge dürfte erst der Anfang sein. Wenn HDCP gebrochen wurde, werden viele weitere Netflix-Inhalte folgen.

Netflix teilte Torrentfreak auf Anfrage mit, dass der Streaminganbieter den Fall untersuche und sein Möglichstes tue, um illegale Kopien in Zukunft nicht mehr zuzulassen. Ein Netflix-Sprecher sagte Torrentfreak: "Piraterie ist ein internationales Problem. Wie andere Inhalteanbieter arbeiten wir aktiv daran, die auf unserer Seite angebotenen Inhalte zu schützen."

Die beliebte Serie Breaking Bad hat fünf Staffeln und wurde von Sony Pictures Television für den US-Kabelsender AMC produziert. Die Ausstrahlung endete im September 2013.

Ein Golem.de-Leser berichtet, dass die Breaking-Bad-Episode auf einem 4K-Player abgespielt und dann mit einem HDCP 2.2 Stripper bearbeitet wurde. Es soll angeblich einige HDMI-Splitter geben, die HDCP entfernen. Damit wäre HDCP nur umgangen, aber nicht gebrochen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 24,99€
  2. 4,99€
  3. 5,99€
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Atalanttore 03. Sep 2015

DRM-Gängel-Dienste kennen mich auch nur als Kritiker.

User_x 01. Sep 2015

Na bestimmt findet sich da auch eine lösung. Kvm hat doch die sources offen...

neocron 01. Sep 2015

hat auch niemand gesagt, dass mehr bezahlen allein es richten wuerde. Man sollte schon...

ashahaghdsa 01. Sep 2015

Wat Leute? Ist das so schwierig? Netflix streamt mit 16 Mbit Gecaptured wurde mit >900...

ashahaghdsa 01. Sep 2015

Crack finde ich hierfür den falschesten Ausdruck. Sowieso: Es wurde keine Software...


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /