Abo
  • IT-Karriere:

Brainflight: Flug durchs Mäusegehirn

Es wird ein Actionspiel, aber es ist auch Unterstützung für Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie: Noch vor Ende 2013 sollen Spieler in Brainflight durch die 3D-Labyrinthe eines Mäusegehirns sausen und so helfen, den Denkapparat zu kartieren.

Artikel veröffentlicht am ,
3D-Darstellung aus einem Mäusegehirn
3D-Darstellung aus einem Mäusegehirn (Bild: Max-Planck-Institut für Neurobiologie in München)

Ein Computer ist sehr gut darin, den Weg über die Autobahn von München nach Berlin zu finden. Bei einer anderen kartographischen Herausforderung versagen aber selbst Hochleistungsrechner: der Verfolgung von Verästelungen des Gehirns. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie in München wollen daher noch vor Ende 2013 ein Onlinespiel namens Brainflight veröffentlichen, "in dem Internetnutzer auf der ganzen Welt Nervenbahnen nachfliegen und Punkte sammeln können", so Moritz Helmstaedter, der das Projekt leitet.

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Dataport, Hamburg

Er und sein Team haben kürzlich nach vier Jahren Datenanalyse und mit Hilfe von rund 200 Studenten ein Diagramm erstellt, das alle Nervenzellen und ihre Verbindungen in einem Stück der Netzhaut einer Maus zeigt. Bereits dieser vergleichsweise kleine Einblick ins Gehirn brachte sowohl einen neuen Zelltyp ans Licht als auch Verschaltungen, die bestimmte Reaktionen einzelner Netzhautzellen erklären könnten. Nun wollen die Wissenschaftler ein ganzes Mäusegehirn analysieren, das rund 200.000-mal größer als das Stück Netzhaut ist.

Das Mäusegehirn soll zuerst in einem automatisierten Prozess durch ein Elektronenmikroskop dreidimensional erfasst werden - was mindestens ein oder zwei Jahre dauert. Das eigentliche Problem ist dann aber die Analyse dieser Daten. An diesem Punkt kommt Brainflight ins Spiel: Die hauchdünnen Fortsätze der Nervenzellen müssen über lange Strecken verfolgt und Verbindungen zwischen ihnen erkannt werden.

Die Entscheidungen über reale und falsche Abzweigungen in den neuronalen "Drähten" können Menschen immer noch deutlich besser fällen als Computeralgorithmen. "Gleichzeitig sagen uns ihre Entscheidungen etwas über die realen Verbindungen zwischen Nervenzellen", so Helmstaedter. Die Daten der Gamer sollen somit auch bei der Entwicklung besserer Algorithmen für die computergestützte Datenanalyse helfen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 20,99€
  4. 4,99€

bbu 03. Sep 2013

EyeWire arbeitet mit den Daten vom Max-Planck-Institut aus dem Netzhaut-Experiment...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

      •  /