Abo
  • Services:

Bradley Kuhn: "GPL-Einhaltung bringt wirtschaftliche Vorteile"

Die Regel der GPL zu befolgen, habe einige direkte Vorteile für Unternehmen, darunter auch finanzielle, erklärt Bradley Kuhn auf der Linuxcon. Die Verfügbarkeit des Codes sorge letztlich sogar für Hackernachwuchs.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Linuxcon Europe 2015 findet im Convention Center Dublin statt.
Die Linuxcon Europe 2015 findet im Convention Center Dublin statt. (Bild: Linux Foundation - CC BY 3.0)

Einen Großteil seiner Arbeit bei der Software Freedom Conservancy verbringt Bradley Kuhn damit, Unternehmen das Befolgen der GPL beizubringen. Die für ihn besonders wichtigen Regeln hat er nun in einem Vortrag auf der Linuxcon Europe in Dublin vorgestellt. Er machte deutlich, dass das Einhalten dieser Regeln für die Unternehmen selbst von Vorteil sein könne - insbesondere auch finanziell.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Eines der Argumente, die Kuhn vorbringt, ist extrem naheliegend. So habe die Öffnung der Linksys-Router zur OpenWRT-Community geführt. Die Verfügbarkeit des Codes dank der GPL führe außerdem zu weiteren vergleichbaren Projekten, etwa einer alternativen Firmware für Smart-TVs von Samsung. Diese Communitys und die Möglichkeit, mit den Geräten zu basteln, führe zu einem gesteigerten Absatz des Produkts, so Kuhn.

Doku ist auch intern hilfreich

Darüber hinaus verlangt die GPL die Bereitstellung sämtlicher Skripte und Anleitungen, die zum Kompilieren und Installieren des Codes notwendig sind. Dazu zählen nicht nur Shell-Skripte und Makefiles, sondern auch Beschreibungen, in denen etwa notwendige Interaktionen dokumentiert sind.

Kuhn habe die Erfahrung gemacht, dass es Unternehmen gebe, die diese Art der Dokumentation erst zusammenstellen, wenn ein Kunde die ihm mit der GPL zustehenden Rechte einfordert. Ein Unternehmen solle diese Anleitungen aber sowieso zur Verfügung haben, da dies neuen Entwicklern im Projekt hilft und auch dann noch einen Einstieg ermöglicht, wenn etwa Angestellte kündigen.

Hackerzukunft ermöglichen

Die Fähigkeit, an bestimmten Geräten zu basteln und den darauf laufenden Code verändern zu können, ermögliche letztlich auch den Einstieg junger und neugieriger Menschen in die Entwicklung. Die nächsten Kernel-Hacker seien "ein Haufen Zehnjähriger".

Diese säßen womöglich vor dem Fernseher ihrer Eltern, veränderten dessen Code und beschädigten dann das Gerät. Damit und durch das Beheben dieser Fehler lernt "die nächste Generation", wie sie zu Ingenieuren werden, sagt Kuhn. Auch das sollte im Interesse der Unternehmen sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. ab 399€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

sio1Thoo 07. Okt 2015

In der GPL natürlich ;). Schaust du hier: http://www.gnu.org/licenses/gpl-3.0.en.html...

Galde 06. Okt 2015

Die neueste Marktlücke die es zu füllen gilt :D Einzige Problem: Garantieansprüche die...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /