Abo
  • Services:

BQ Aquaris E5 Full-HD: 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für unter 220 Euro

Erste Smartphones des spanischen Anbieters BQ sind in Deutschland erhältlich. Die Geräte zeichnen sich durch eine gute Ausstattung und einen günstigen Preis aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Aquaris E5 Full-HD
Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)

Mit BQ will ein neuer Anbieter von Smartphones und Tablets in Deutschland aktiv werden. Die ersten Smartphones werden mittlerweile in Deutschland verkauft und sie sind teilweise auch bei Amazon erhältlich. Im übrigen Onlinehandel sind die BQ-Geräte noch nicht verfügbar. Parallel dazu werden die Smartphones auch über den BQ-eigenen Online-Store verkauft. Dort werden sie aber anders als bei Amazon zum Listenpreis verkauft - und sind damit etwas teurer.

  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E6 (Bild: BQ)
  • Aquaris E6 (Bild: BQ)
  • Aquaris E6 (Bild: BQ)
  • Aquaris E6 (Bild: BQ)
Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau

Mit dem Aquaris E5 Full-HD bietet BQ ein gut ausgestattetes Smartphone zu einem vergleichsweise niedrigen Preis an. Die BQ-Smartphones verfügen über Dual-SIM-Technik und erinnern vom Ansatz her an den Anbieter Wiko, der ebenfalls mit preisgünstigen Geräten und einer guten Ausstattung Kunden gewinnen möchte.

Günstiger als Wikos Highway

Das Aquaris E5 Full-HD ähnelt von der Ausstattung her dem Wiko Highway. Beide Smartphones haben einen 5 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, Mediateks Octa-Core-Prozessor mit 2 GHz, 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Flash-Speicher.

Bei der weiteren Ausstattung gibt es dann aber den ein oder anderen Unterschied. So fehlt dem Wiko-Modell ein Steckplatz für Speicherkarten, das BQ-Modell hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GByte. Als weiteren Vorzug gibt es das BQ-Smartphone gleich mit vorinstalliertem Android 4.4 alias Kitkat. Bezüglich der Kameraleistungen liegt das Wiko-Modell aber vorne: Es gibt eine 16-Megapixel-Kamera, beim Aquaris E5 Full-HD nur eine 13-Megapixel-Kamera.

Wikos Highway wird aktuell für 300 Euro bei Amazon verkauft, während das Aquaris E5 Full-HD dort derzeit für 215 Euro zu haben ist. Im BQ-Online-Shop kostet das Smartphone 260 Euro. Wer also Wert auf den Speicherkartensteckplatz legt und mit der gebotenen Kamera auskommt, muss für das BQ-Modell weniger zahlen als für das Wiko-Smartphone.

Variante mit 6-Zoll-Display

Wer es eine Nummer Größer mag, bekommt das Aquaris E5 Full-HD auch in einer 6-Zoll-Variante mit dem Namen Aquaris E6. Es hat einen 6 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Auch hier gibt es einen Octa-Core-Prozessor von Mediatek und auch die Speicherbestückung und Kameraausstattung ist identisch. Regulär kostet das Aquaris E6 310 Euro, bei Amazon ist es derzeit für 262 Euro zu haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. (u. a. Zowie LED-Monitor 219,90€)
  3. (u. a. 64-GB-USB-Stick 9,99€, WD My Cloud EX2 Ultra 4 TB NAS 222,99€, SanDisk Extreme Portable...
  4. (u. a. Interstellar, Planet der Affen Survival, Alien Covenant, Deadpool)

Noubar 17. Feb 2015

Guten Tag: Kann mir bitte jemand sagen, bei welchem Amazon dieses Gerät laut dem o.g...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2015

+1

Anonymer Nutzer 04. Jan 2015

Nur kann Android das schon viel länger. Dateien werden nicht einfach irgendwo im System...

kiss 04. Jan 2015

Auf die dinge auf die es wirklich ankommt wird fast nie eingegangen: - Tonqualität und...

pk_erchner 04. Jan 2015

aus meiner Erfahrung: fullhd braucht viel zu viel Strom und lohnt sich auf 5 Zoll nicht...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /