Abo
  • Services:

BQ Aquaris E5 Full-HD: 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für unter 220 Euro

Erste Smartphones des spanischen Anbieters BQ sind in Deutschland erhältlich. Die Geräte zeichnen sich durch eine gute Ausstattung und einen günstigen Preis aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Aquaris E5 Full-HD
Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)

Mit BQ will ein neuer Anbieter von Smartphones und Tablets in Deutschland aktiv werden. Die ersten Smartphones werden mittlerweile in Deutschland verkauft und sie sind teilweise auch bei Amazon erhältlich. Im übrigen Onlinehandel sind die BQ-Geräte noch nicht verfügbar. Parallel dazu werden die Smartphones auch über den BQ-eigenen Online-Store verkauft. Dort werden sie aber anders als bei Amazon zum Listenpreis verkauft - und sind damit etwas teurer.

  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
  • Aquaris E6 (Bild: BQ)
  • Aquaris E6 (Bild: BQ)
  • Aquaris E6 (Bild: BQ)
  • Aquaris E6 (Bild: BQ)
Aquaris E5 Full-HD (Bild: BQ)
Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Mit dem Aquaris E5 Full-HD bietet BQ ein gut ausgestattetes Smartphone zu einem vergleichsweise niedrigen Preis an. Die BQ-Smartphones verfügen über Dual-SIM-Technik und erinnern vom Ansatz her an den Anbieter Wiko, der ebenfalls mit preisgünstigen Geräten und einer guten Ausstattung Kunden gewinnen möchte.

Günstiger als Wikos Highway

Das Aquaris E5 Full-HD ähnelt von der Ausstattung her dem Wiko Highway. Beide Smartphones haben einen 5 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, Mediateks Octa-Core-Prozessor mit 2 GHz, 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Flash-Speicher.

Bei der weiteren Ausstattung gibt es dann aber den ein oder anderen Unterschied. So fehlt dem Wiko-Modell ein Steckplatz für Speicherkarten, das BQ-Modell hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GByte. Als weiteren Vorzug gibt es das BQ-Smartphone gleich mit vorinstalliertem Android 4.4 alias Kitkat. Bezüglich der Kameraleistungen liegt das Wiko-Modell aber vorne: Es gibt eine 16-Megapixel-Kamera, beim Aquaris E5 Full-HD nur eine 13-Megapixel-Kamera.

Wikos Highway wird aktuell für 300 Euro bei Amazon verkauft, während das Aquaris E5 Full-HD dort derzeit für 215 Euro zu haben ist. Im BQ-Online-Shop kostet das Smartphone 260 Euro. Wer also Wert auf den Speicherkartensteckplatz legt und mit der gebotenen Kamera auskommt, muss für das BQ-Modell weniger zahlen als für das Wiko-Smartphone.

Variante mit 6-Zoll-Display

Wer es eine Nummer Größer mag, bekommt das Aquaris E5 Full-HD auch in einer 6-Zoll-Variante mit dem Namen Aquaris E6. Es hat einen 6 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Auch hier gibt es einen Octa-Core-Prozessor von Mediatek und auch die Speicherbestückung und Kameraausstattung ist identisch. Regulär kostet das Aquaris E6 310 Euro, bei Amazon ist es derzeit für 262 Euro zu haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. ab 399€
  3. 119,90€
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Noubar 17. Feb 2015

Guten Tag: Kann mir bitte jemand sagen, bei welchem Amazon dieses Gerät laut dem o.g...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2015

+1

Anonymer Nutzer 04. Jan 2015

Nur kann Android das schon viel länger. Dateien werden nicht einfach irgendwo im System...

kiss 04. Jan 2015

Auf die dinge auf die es wirklich ankommt wird fast nie eingegangen: - Tonqualität und...

pk_erchner 04. Jan 2015

aus meiner Erfahrung: fullhd braucht viel zu viel Strom und lohnt sich auf 5 Zoll nicht...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /