Abo
  • IT-Karriere:

Bpfilter: Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

Zusätzlich zu Iptables und Nftables könnte der Linux-Kernel mit Bpfilter künftig einen weiteren Mechanismus für Firewalls und Paketfilter bekommen. Die neuen Technik basiert auf BPF, das von einem Paketfilter zu einer universellen VM im Kernel gewachsen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Linux-Kernel bekommt vielleicht eine neue Firewall-Technik.
Der Linux-Kernel bekommt vielleicht eine neue Firewall-Technik. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Seit 2001 sind die Iptables die Standard-Firewall von Linux. Mit Nftables gibt es seit rund vier Jahren allerdings einen Paketfilter, der zwar als Nachfolger gilt, sich bisher industrieweit aber nicht durchgesetzt hat. Doch statt einer Ablösung von Iptables gibt es mit dem nun vorgestellten Bpfilter künftig vielleicht eine dritten Lösung für eine Linux-Kernel-Firewall.

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Wie das Online-Magazin LWN in seiner aktuellen Ausgabe schreibt, könnte Bpfilter langfristig möglicherweise sogar die beiden bisher bestehenden Lösungen ersetzen. Bis es dazu komme, müsse die Kernel-Community wohl aber noch einige offene Fragen rund um die Technik klären, heißt es bei LWN. Und bisher hat Bpfilter lediglich den Status einer Machbarkeitsstudie.

Nftables nutzt zur Umsetzung seiner Filterregeln eine virtuelle Maschine (VM) die direkt im Kernel implementiert ist. Das neue Bpfilter nutzt einen ähnlichen Ansatz um und greift auf BPF zurück. BPF stand ursprünglich für "Berkeley packet filter" und diente als Vereinfachung zum Schreiben von Paketfilterregeln. Das Projekt habe sich im Linux-Kernel aber zu einer universell einsetzbaren VM weiterentwickelt, wie LWN schon im Jahr 2014 bemerkte. Inzwischen dient BPF etwa zur Umsetzung weitgehender Analysewerkzeuge im Kernel, die etwa Oracles Dtrace Konkurrenz machen.

Schneller und kompatibel zu Iptables

Eben diese universelle VM soll nun auch für Bpfilter genutzt werden. Da BPF-Programme Just-in-Time kompiliert werden, sei der neue Filter besonders schnell, darüber hinaus könnten die neuen Regeln dank BPF an verschiedenen Punkten angewendet werden, die ein Paket im Kernel durchläuft. Ebenso sollen sich alte Iptables-Regeln auch auf Bpfilter überführen lassen können.

Die bisherige Diskussion zu dem neuen Filter fasst LWN wie üblich ebenfalls zusammen. Demnach habe das Projekt "in der nahen Zukunft" wohl keine Aussicht auf eine Aufnahme in den Hauptzweig des Linux-Kernel, sei aber wegen der daran beteiligten Entwickler als ernsthafte Initiative zu betrachten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-78%) 2,20€
  3. (-67%) 3,30€

Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /