PI7 mit App für beide Plattformen

Bowers & Wilkins bietet für die PI7 eine App für Android und iOS an, die gut strukturiert ist und ohne Nutzerkonto verwendet werden kann. Sie benötigt aber immer aktivierte Standortdaten. Sobald diese deaktiviert werden, kann die App nicht mehr genutzt werden. Uns hat gestört, dass die App beim Start keine Verbindung zum Stöpsel aufbaut. Das müssen wir immer erst manuell machen und ist unnötig kompliziert.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist als Systemarchitekt (m/w/d)
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. ERP-Administrator / Specialist (m/w/d)
    FLUX-GERÄTE GMBH, Köln, Maulbronn
Detailsuche

Der ganze Prozess dauert bis zu 15 Sekunden. Das ist sehr lange, bis wir Einstellungen an den Stöpseln vornehmen können. In der App lassen sich ANC sowie der Transparenzmodus umschalten und die Ohrerkennung kann bei Bedarf deaktiviert werden. Zudem können darüber Naturgeräusche mittels Sleep-Timer abgespielt werden und die App dient zur Installation einer neuen Firmware. Einen Equalizer oder eine Ortungsfunktion kennt die App nicht.

Klassisches USB-Kabel wird nicht mitgeliefert

Zum Lieferumfang der PI7 gehören neben den Aufsätzen und dem Ladeetui zwei Kabel. Es gibt ein Audiokabel mit 3,5-mm-Klinkenkabel, um die Bluetooth-Funktion des Ladeetuis zu nutzen. Zudem liegt ein Kabel mit zwei USB-C-Steckern bei, während die Konkurrenz sonst Ladekabel beilegt, die auf der einen Seite einen USB-A-Stecker besitzen.

Wer also kein Netzteil mit USB-C-Buchse hat und das Ladeetui mittels Kabel aufladen will, muss entweder auf ein anderes Ladekabel ausweichen oder sich ein passendes Netzteil anschaffen. Bei Bluetooth-Kopfhörern ist es schon lange üblich, dass keine Netzteile mitgeliefert werden.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Ladeetui der PI7 ist deutlich größer als bei vielen Konkurrenzgeräten, passt aber trotzdem noch ganz gut in eine Hosentasche. Die Stöpsel werden magnetisch gehalten und lassen sich bequem entnehmen und wieder ablegen.

  • PI7 von Bowers & Wilkins (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • PI7 von Bowers & Wilkins (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • PI7 mit verbundenem Audiokabel (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Das komplette Zubehör der PI7 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • PI7 von Bowers & Wilkins (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die PI7, rechts die Airpods Pro von Apple (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links das Ladeetui der PI7, rechts das Ladeetui der Airpods Pro (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • PI7 von Bowers & Wilkins (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • PI7 von Bowers & Wilkins (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Das komplette Zubehör der PI7 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Bowers & Wilkins nennt für die PI7 eine Akkulaufzeit von vier Stunden und so lange können wir die Stöpsel auch tatsächlich verwenden. Dieser Wert ist deutlich schlechter als bei vielen Konkurrenzgeräten - wer also eine längere Akkulaufzeit wünscht, muss sich woanders umsehen. Bei der Schnellladung schneiden die PI7 auch eher schlecht ab. Nach fünf Minuten Ladezeit können wir damit nur eine halbe Stunde Musik abspielen.

Wenn wir das Ladeetui als Bluetooth-Sender verwenden, müssen wir die Stöpsel meist schon nach 3,5 Stunden aufladen, bei drei Läufen kamen wir nur einmal auf die vier Stunden.

Bowers & Wilkins PI7 True Wireless Noise Cancelling In Ear Kopfhörer mit 24-Bit-Verbindung, Bluetooth, aptX, aktivem Noise Cancelling (ANC) und integrierten Mikrofonen

Ladeetui unseres Testmusters war defekt

Auch unser Ladeetui hat sich sehr schnell entladen, wenn die Stöpsel darin abgelegt waren. Es ist uns mehrmals passiert, dass es leer war, wenn es zwei bis drei Tage mit den Stöpseln herumlag. Bei der Konkurrenz verliert das Etui in dieser Zeit meist maximal einstellige Prozentpunkte. Eigentlich sollten solche Stöpsel wochenlang ungenutzt herumliegen können und dann einsatzbereit sein. Offenbar war unser Ladeetui allerdings defekt, wie uns Bowers & Wilkins mitteilte.

Der Hersteller verspricht, dass Käufer mit einem solchen Defekt ein Austauschgerät erhalten. Mit dem defekten Ladeetui waren wir weit entfernt von den 24 Stunden Akkulaufzeit, die der Hersteller angibt. Wir erreichen damit nur 12 Stunden. Wenn wir das Ladeetui als Bluetooth-Sender nutzen, verringert sich dieser Wert auf 11 Stunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Beim Klang und der ANC-Leistung sind die PI7 zu schwachBowers & Wilkins PI7: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Währung
El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf

Die selbsternannte Bitcoin-Nation El Salvador hat die aktuelle Schwäche der Währung ausgenutzt und eingekauft - offenbar am Smartphone.

Krypto-Währung: El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf
Artikel
  1. Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
    Radeon RX 6500 XT
    Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

    In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Wissenschaft: Wie Malware mit der Antenne erkannt werden kann
    Wissenschaft
    Wie Malware mit der Antenne erkannt werden kann

    IoT-Geräte sind mit steigender Verbreitung ein beliebtes Ziel für Malware. Französische Forschende erkennen sie auf unkonventionelle Weise.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Serielle Schnittstellen: Wie funktioniert PCI Express?
    Serielle Schnittstellen
    Wie funktioniert PCI Express?

    Serielle High-Speed-Links erscheinen irgendwie magisch. Wir erklären am Beispiel von PCI Express, welche Techniken sie ermöglichen - und warum.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /