Abo
  • Services:
Anzeige
Spot Mini: rutscht aus - steht aber wieder auf.
Spot Mini: rutscht aus - steht aber wieder auf. (Bild: Boston Dynamics/Screenshot: Golem.de)

Boston Dynamics: Spot Mini, die Roboraffe

Spot Mini: rutscht aus - steht aber wieder auf.
Spot Mini: rutscht aus - steht aber wieder auf. (Bild: Boston Dynamics/Screenshot: Golem.de)

Ein vierbeiniger Roboter mit einem langen Hals: Sein Vorgänger war zwar ein robotischer Hund, aber Spot Mini gleicht eher einer Giraffe - und die räumt sogar die Spülmaschine ein.

Ein Hund mit langem Hals? Eine zu klein geratene Giraffe? Das US-Unternehmen Boston Dynamics hat einen neuen robotischen Vierbeiner vorgestellt. Spot Mini ist kleiner, aber genauso agil wie seine Vorgänger.

Anzeige

Spot Mini ist eine Weiterentwicklung des Roboterhundes Spot. Allerdings ist er nur etwa kniehoch und damit deutlich kleiner. Entsprechend ist er auch deutlich leichter: Spot Mini wiegt gerade mal 25 Kilogramm - knapp ein Drittel von Spot.

Spot Mini hat einen Hals

Spot Mini kann mit einem etwa 5 Kilogramm schweren Roboterarm ausgestattet werden, der wie ein Hals vorn auf dem Körper angebracht ist. Am Ende des Arms sitzt ein Kopf mit einem Greifer, der wie ein Maul stilisiert ist. Der Arm hat ein Gelenk in der Mitte. Aufgerichtet ist der Roboter damit über einen Meter groß - und ähnelt von der Proportion her einer Giraffe.

Der Antrieb ist komplett elektrisch. Das unterscheidet ihn vom großen Bruder oder dem robotischen Gepard Cheetah, die einen hydraulischen Antrieb haben. Die Laufzeit des Akkus gibt Boston Dynamics mit 90 Minuten an. Mit diesem Antrieb sei er auch der leiseste Roboter, schreibt das Unternehmen - die ersten Vierbeiner wurden von lauten Verbrennungsmotoren angetrieben.

Die Vierbeiner sind standfest

Die Roboter von Boston Dynamics zeichnen sich durch eine sehr gute Bewegungssteuerung aus: Werden sie getreten, können sie sich trotzdem auf den Beinen halten. Selbst auf Eis verlieren die Vierbeiner nicht die Balance.

In einem Video zeigt Boston Dynamics dieses Mal eine andere Variante: Spot Mini rutscht auf einer Bananenschale aus und stürzt. Der Sturz kann Spot Mini jedoch nicht viel anhaben: Er zieht die Beine an und richtet sich mit Hilfe seines Arms wieder auf.

Für welche Anwendungen Spot Mini gedacht ist, hat Boston Dynamics nicht gesagt. Der Roboter ist für den Einsatz draußen ebenso geeignet wie im Haus. Da kann er sogar praktische Aufgaben im Haushalt übernehmen, etwa die Spülmaschine einräumen oder dem Menschen, der auf dem Sofa entspannt, ein Getränk kredenzen.


eye home zur Startseite
Kiray 25. Jun 2016

-- http://www.bostondynamics.com/

Anonymer Nutzer 25. Jun 2016

Oder muss ich das Ding nach 4 jahren wegwerfen? Aber mal was anderes, ich frag mich...

Kleba 24. Jun 2016

Ich musste bei der Schlusssequenz auch arg schmunzeln :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Freie Hansestadt Bremen, Bremen
  4. DEKRA SE, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Was heißt da kompatibel?

    daydreamer42 | 22:15

  2. Re: sc sdset pdiservice .... Logik des Aufrufes?

    menno | 22:15

  3. Re: Apple geht das Geld aus

    wHiTeCaP | 22:01

  4. Re: Sinn der Sache?

    FreiGeistler | 21:59

  5. Re: Eher schlecht stehen die Update-Chancen, wenn...

    Lupus77 | 21:52


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel