• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Die Frames kosten bei Bose 230 Euro. Der Preis gilt sowohl für das von uns getestete eckige Modell Alto als auch für das runde Rondo-Modell.

Fazit

Stellenmarkt
  1. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau
  2. OAS Automation GmbH, Bremen

Die eingebauten Lautsprecher machen aus der Bose Frames eine Sonnenbrille mit Musikwiedergabe. Der Klang der Richtlautsprecher ist überraschend gut, vor allem die Räumlichkeit gefällt uns. An die Klangqualität richtiger In-Ear- oder Over-Ear-Kopfhörer kommt die Frames aber nicht heran.

Das liegt an mehreren Faktoren: Zum einen erlaubt das offene Lautsprecherkonzept keine ausreichend gute Basswiedergabe. Entsprechend klingt Musik eher dünn in den tiefen Frequenzen, insgesamt würden wir den Klang als etwas topfig beschreiben.

Zum anderen ist die Audiowiedergabe aufgrund der offenen Konstruktion sehr anfällig gegenüber Störgeräuschen. Wollen wir Musik hören, empfinden wir die Umgebungsgeräusche in den meisten Fällen als störend: In der Straßenbahn beispielsweise können wir auch bei höchster Lautstärke nicht mehr erkennen, welches Lied wir gerade hören.

In anderen Situationen ist die Möglichkeit, die Umgebungsgeräusche zu hören, hingegen praktisch - im Straßenverkehr beispielsweise. Beim Fahrradfahren ist ein offener Kopfhörer weitaus sicherer als ein In-Ear- oder Over-Ear-Kopfhörer, bei deren Nutzung wir im Zweifel die anderen Verkehrsteilnehmer nicht mehr hören.

  • Die Bose Frames sieht auf den ersten Blick wie eine herkömmliche Sonnenbrille aus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • In den Bügeln sind allerdings Lautsprecher eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mehrere Lautsprecher pro Bügel sorgen für die Beschallung der Ohren. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Frames ist gut verarbeitet und fühlt sich hochwertig an. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Lautsprecheröffnungen des linken Brillenbügels (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Frames wiegt 47 Gramm und sitzt gut auf der Nase. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Kabel ist relativ kurz, ein Netzteil wird nicht mitgeliefert - das dürften die meisten Nutzer aber auch zu Hause haben. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Ladekabel wird über einen magnetischen Anschluss befestigt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Die Lautsprecheröffnungen des linken Brillenbügels (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Bose bewirbt die Frames als Audiogerät, um "diskret" Musik hören zu können. Nutzer können Musik hören, gleichzeitig aber noch mit anderen Menschen kommunizieren. Dieses Konzept überzeugt uns allerdings nicht komplett: Wenn wir uns Musik anhören, wollen wir das an irgendeinem Punkt immer bewusst tun; dafür eignet sich die Frames einfach aufgrund ihrer Klangqualität einfach nicht. Die Sonnenbrille bietet keine Möglichkeit, sich doch komplett auf das Musikhören zu konzentrieren, da wir die Umgebungsgeräusche natürlich nicht ausblenden können. Viele Noise-Cancelling-Kopfhörer hingegen bieten umgekehrt einen Social-Modus an, in dem die Außenmikrofone aktiviert werden und Gesprächspartner verstanden werden können.

Wer 230 Euro für die Frames ausgibt, sollte sich bewusst sein, dass die Sonnenbrille kein vollständiger Ersatz für einen guten Kopfhörer ist. Das liegt am Klang und den einstreuenden Nebengeräuschen, aber auch an der nur geringen Akkulaufzeit von nur knapp über drei Stunden. Dafür halten wir den Preis aktuell für ein wenig zu hoch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kopfhörer für diskreten Musikgenuss
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)
  4. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 12,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)

Bembelzischer 26. Jun 2019

Wie? Da hat sich was getan? Okay, das ist überraschend. Wobei ich gerade in den...

Labbm 25. Jun 2019

Die grundsätzliche Idee ist definitiv super. Aber grade die kurze Laufzeit kann ich kein...

Dwalinn 24. Jun 2019

Gibt auch knochenschall Kopfhörer, vielleicht wäre das noch eine Alternative.

rafterman 24. Jun 2019

Mir waren schon 34 Gramm zu schwer und trage nun 22 Gramm. Hätte nie Gedacht was diese...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


      •  /