Bosch, EU, Github: Elektrolyseure von Bosch und 2FA bei Github

Was am 4. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Bosch, EU, Github: Elektrolyseure von Bosch und 2FA bei Github
(Bild: Pixy.org)

Bosch elektrolysiert: Bisher arbeitet Bosch mit Wasserstoff. Künftig will der Stuttgarter Technologiekonzern das Element auch gewinnen: Bosch hat angekündigt, die Stacks, das sind die Kernstücke der Elektrolyseure, zu entwickeln. Das Unternehmen arbeitet bereits an Brennstoffzellen. (wp)

Stellenmarkt
  1. Junior Client Administrator (m/w/d)
    Standard Life, Frankfurt am Main
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
Detailsuche

Razer bringt Blade mit 240-Hz-OLED: Ab dem vierten Quartal 2022 soll das 15-Zoll-Blade mit einem 240-Hz-OLED-Panel verfügbar sein. Die Variante mit Core i9-12900H, 32 GByte DDR5, Geforce RTX 3070 Ti und 1-TByte-SSD soll 3.500 US-Dollar kosten, ein deutscher Preis liegt noch nicht vor. (ms)

Europäische KI-Verordnung: Das EU-Parlament hat die Empfehlungen des Sonderausschusses zu künstlicher Intelligenz im digitalen Zeitalter (AIDA) angenommen. Die Abgeordneten forderten, dass Europa sich stärker auf KI konzentrieren solle, um nicht weiter zurückzufallen und stattdessen bei KI-Standards eine Führungsrolle einnehme. Gleichzeitig warnten sie vor Risiken für Grundrechte wie die Privatsphäre. (wp)

Github will 2FA für alle: Nach ersten Experimenten und Verpflichtungen für einige Top-Entwickler will der Code-Hoster Github künftig eine Zweifaktorauthentifizierung (2FA) für alle Nutzer verpflichtend einführen. Umgesetzt werden soll das bis Ende 2023. Das sind große Ziele, liegt die 2FA-Nutzungsrate eigenen Angaben zufolge für Github selbst bisher erst bei 16,5 Prozent und für das zu Github gehörende NPM gar nur bei 6,5 Prozent. (sg)

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bundeskartellamt überwacht Meta intensiver: Nach Google muss sich auch der IT-Konzern Meta mit seinen Tochterfirmen Facebook, Instagram und Whatsapp auf eine schärfere Überwachung durch die Wettbewerbshüter einstellen. Das Bundeskartellamt hat festgestellt, dass Meta ein Unternehmen mit überragender marktübergreifender Bedeutung für den Wettbewerb sei. Damit seien die Instrumente der erweiterten Missbrauchsaufsicht, die der deutsche Gesetzgeber Anfang 2021 eingeführt hat, auf Meta anwendbar. (fg)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Entwickler im Ukrainekrieg
"Es ist schwierig, aber das Team unterstützt mich"

Bereits im März sprach Golem.de mit zwei IT-Fachkräften aus Kyjiw. So geht es ihnen jetzt, mehr als zwei Monate nach Beginn des Ukrainekriegs.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

Entwickler im Ukrainekrieg: Es ist schwierig, aber das Team unterstützt mich
Artikel
  1. Raumfahrt: Starliner fliegt nach mehr als zwei Jahren zum zweiten Mal
    Raumfahrt
    Starliner fliegt nach mehr als zwei Jahren zum zweiten Mal

    Nach einem fehlgeschlagenen Testflug, klemmenden Treibstoffventilen und vielen Verzögerungen ist Boeings Starliner erfolgreich abgehoben.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
    Kitty Lixo
    Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

    Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

  3. DIY-Notebook: Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet
    DIY-Notebook
    Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet

    Die neue Generation des Framework Laptop mit Alder-Lake-Chip und ein RJ45-Anschluss kommen. Die Mainboards sind auch einzeln bestellbar.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • AMD Ryzen 9 5900X 398€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • Samsung Soundbar + Subwoofer 3.1.2 wireless günstig wie nie: 228,52€ • Dualsense + 1TB-SSD 176,58€ [Werbung]
    •  /