Abo
  • Services:
Anzeige
Rechtzeitiges Ausweichen vor Fußgängern
Rechtzeitiges Ausweichen vor Fußgängern (Bild: Bosch)

Bosch: Assistenzsystem zum Ausweichen vor Fußgängern entwickelt

Rechtzeitiges Ausweichen vor Fußgängern
Rechtzeitiges Ausweichen vor Fußgängern (Bild: Bosch)

Autofahrer sollen künftig vor einer drohenden Kollision mit Fußgängern gewarnt und beim Bremsen sowie beim Ausweichen unterstützt werden. Bosch hat das Assistenzsystem entwickelt, das sogar eine Ausweichroute berechnet.

Anzeige

Wenn sich der Zusammenstoß mit einem plötzlich auftauchenden Passanten allein durch scharfes Bremsen nicht verhindern lässt, soll ein neuer Fahrassistent von Bosch für den Fahrer eine Ausweichroute berechnen.

  • Assistenzsystem zum rechtzeitigen Ausweichen vor Fußgängern (Bild: Bosch)
Assistenzsystem zum rechtzeitigen Ausweichen vor Fußgängern (Bild: Bosch)

Sobald der Autofahrer das lebensrettende Fahrmanöver startet, unterstützt ihn das System beim Lenken. Reagiert der Fahrer mindestens eine halbe Sekunde vor der Kollision, kann das Assistenzsystem den Untersuchungen des Herstellers zufolge etwa 60 Prozent der Zusammenstöße verhindern. In Serie soll das System aber erst 2018 erscheinen.

Als wichtigsten Sensor setzt das System eine Stereovideokamera ein, die in der Nähe des Innenspiegels hinter der Frontscheibe verbaut ist. Sie nimmt den Bereich vor dem Fahrzeug auf. Die Bilderkennung soll Fußgänger sowie den Gegenverkehr und Hindernisse auf der Fahrbahn erkennen. Wenn sich der erkannte Fußgänger bewegt, kann das System die Wahrscheinlichkeit einer Kollision sowie eine mögliche Ausweichroute errechnen. Dabei wird der voraussichtliche Weg des Passanten vorausberechnet.

Das System könnte auch beim hochautomatisierten und autonomen Fahren eine wichtige Rolle spielen.

Der Ausweichassistent für den Fußgängerschutz entsteht im Zuge des öffentlich geförderten Verbundprojekts „Urban“.


eye home zur Startseite
DerDick 14. Okt 2015

Ja eben, das meinte ich ja. Du gewöhnst dich ja nicht an den Effekt im normalen Verkehr...

Jakelandiar 14. Okt 2015

Das einfach so Pauschal zu behaupten halte ich schon mal für absolut falsch. Wie kommst...

DER GORF 14. Okt 2015

Fußgänger KDR 4:0 :D +1

Nullmodem 14. Okt 2015

YMMD

TrollNo1 14. Okt 2015

Das ist wohl eher das Vodka-Ausweichsystem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Erlangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 355,81€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Re: "mehr Rätsel als in bisherigen Teilen"

    My1 | 06:29

  2. Re: Globalisierung ist schon toll

    sofries | 03:25

  3. Re: Total verrückt

    Proctrap | 02:35

  4. Re: vergleich gegen Guetzli?

    ad (Golem.de) | 02:29

  5. Re: Hab noch nie verstanden ...

    yummycandy | 02:22


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel