• IT-Karriere:
  • Services:

Borderlands-Reihe: Valve klammert schlechte Kritiken wegen Epic Store aus

Dass Borderlands 3 vorerst nur im Epic Store erhältlich sein wird, nervt viele Spieler auf Steam. Daher geben sie den Vorgängerspielen auf Steam negative Kritiken in großer Zahl. Valve reagiert und klammert diese aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Kritiken zu Borderlands 2 nach dem 2. April werden ausgeklammert.
Kritiken zu Borderlands 2 nach dem 2. April werden ausgeklammert. (Bild: Steam)

Valve geht gegen die in jüngster Zeit vermehrt aufkommenden negativen Steam-Kritiken an Borderlands 1, Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel vor und filtert Rezensionen, die nichts mit den Spielinhalten zu tun haben, heraus. "Nach einer Prüfung der derzeitigen Rezensionsaktivität der Borderlands-Titel haben wir uns dazu entschieden, das Franchise ab sofort für Off-Topic-Reviews auf Steam zu markieren", sagte Valve Mitarbeiter Doug Lombardi dem US-Onlinemagazin Ars Technica. Damit werden Kritiken ab dem 2. April 2019 in ein separates Diagramm geschoben und nicht in die Wertung einberechnet.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum

Beim Betrachten der Grafik wird schnell klar, warum: Viele Fans der Loot-Shooter-Reihe Borderlands sind enttäuscht, dass der dritte Teil für die ersten sechs Monate ausschließlich im Epic Games Store erhältlich sein wird. Ihren Frust haben Nutzer bereits auf Steam zum Ausdruck gebracht: Sie haben dem ersten Teil, zweiten Teil und dem Pre-Sequel schlechte Kritiken gegeben, was die Gesamtwertung der Spiele negativ beeinflusst hat.

Legitime Anschuldigungen, falsche Plattform

Spieler regen sich dabei über die Praktiken des Entwicklers Epic Games auf, bei dem viele Titel exklusiv auf ihrer Plattform erscheinen - etwa auch das kürzlich erschienende Metro: Exodus. Dem Team werden unter anderem Marktmanipulation und eine schlecht abgesicherte und funktionsarme Spieleplattform vorgeworfen. Außerdem sei der Kundendienst schrecklich. Andere Spieler beschreiben ihre Probleme mit Epic Games nicht so detailliert und sagen einfach nur "Fuck you Epic Store".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 777€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Akku-Rasentrimmer für 65,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Hochdruckreiniger für...
  3. (u. a. be quiet! Shadow Rock Slim CPU-Kühler für 29,99€, be quiet! Dark Rock TF CPU-Kühler...
  4. (u. a. True-Wireless-In-Ears für 39,89€, Over-Ear-Kopfhörer für 44,99€, Lautsprecher für 29...

Hut+Burger 28. Jun 2019

Das ist nicht gut. Damit sagst du dem Publisher "Hey, das Spiel ist sehr gut! Ihr habt...

Hut+Burger 28. Jun 2019

Glaubst du, jemand gibt einen feuchten Dreck, wie Borderlands 2 von Ragern, ähm, ich...

dreamtide11 09. Apr 2019

Sorry, das ist jetzt Zufall, aber hier wird auch deine Frage beantwortet :) https://www...

countzero 09. Apr 2019

Wie lange ist der Epic Store nochmal online? Steam wurde eigentlich erst mit der...

jg (Golem.de) 09. Apr 2019

Der letzte Absatz war tatsächlich nicht nachrichtlich, danke für den Hinweis!


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /