Boombox als Software-Update: Teslas meckern bald wie Ziegen

Tesla hat ein Holiday Update vorgestellt, das eine neue Funktion für die Hupe enthält: Nutzer können wählen, wie das Elektroauto klingt.

Artikel veröffentlicht am ,
Reale Ziege auf realem Auto
Reale Ziege auf realem Auto (Bild: Andreas Donath)

Pünktlich zu den Weihnachtsfeiertagen hat Elon Musk ein neues Software-Update für Teslas vorgestellt. Interessant ist die Boombox-Funktion mit Soundeffekten.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler CAE (m/w/d) C/C++
    GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig (mobiles Arbeiten deutschlandweit)
  2. Sales Support Agent (m/w/d) im Bereich Sales Operations
    Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
Detailsuche

Die neue Firmware 2020.48.25 erlaubt es, die Hupe des Model S, Model X, Model 3 oder Model Y anzupassen. Voreingestellt sind Ziegengeschrei, Applaus, die ersten Takte von La Cucaracha - und ein Furzgeräusch. Wer will, kann aber auch über einen USB-Stick bis zu fünf eigene Sounds ertönen lassen.

Mit dem Boombox-Feature ist es auch möglich, verschiedene Fahrgeräusche zu erzeugen. Voraussetzung ist allerdings, dass das Fahrzeug über einen externen Lautsprecher verfügt. Tesla schreibt dazu: "Bitte überprüfen Sie die örtlichen Gesetze vor der Verwendung in öffentlichen Räumen.".

Darüber hinaus hat Tesla neue Spiele eingebaut, die auf dem Zentralbildschirm der Fahrzeuge gespielt werden können. Dabei dient das Lenkrad und seine Knöpfe als Steuergerät. Es handelt sich um The Battle of Polytopia, Cat Quest und Solitaire.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neu sind ebenfalls Visualisierungen für den Autopiloten, was das Fahrzeug um sich herum erkennt. Mit einer einzelnen Schaltfläche sollen nun die Rückfahrkamera und die Scheibenwischer-Intervallverstellung erreichbar sein.

Teslas Firmware 2020.45.25 wird per Over-the-Air-Update Schritt für Schritt ausgerollt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Jossele 02. Jan 2021

Na, dann sagt dir das Ausland mal was: Im Marketing sind die Deutschen die besten - echt...

Eheran 02. Jan 2021

Anders als deine Aussagen? Du hast Tatsachen genannt und belegt usw. und es war nicht...

SanderK 28. Dez 2020

Es wird Berichtet, weil Tesla Clicks erzeugt..... Außerdem, Leben ausserhalb von...

SanderK 28. Dez 2020

Simple Vermutung? Weil Tesla im Artikel immer Clicks gibt. Auf der anderen Seite... Wer...

Runaway-Fan 28. Dez 2020

Das ist doch die wichtigste Frage für eine aufstrebende Spieleplattform. Und in 5 Jahren...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  3. Minderungsrecht: 1&1 bietet Kunden nur 6 Euro bei schwacher Datenrate
    Minderungsrecht
    1&1 bietet Kunden nur 6 Euro bei schwacher Datenrate

    Das neue TKG-Minderungsrecht der Bundesnetzagentur bei schwacher Datenrate scheint in der Praxis keine Lösung zu sein. 1&1 rechnet das Ergebnis klein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /