Abo
  • IT-Karriere:

Boom Supersonic: Mehrere Fluggesellschaften bestellen Überschallflugzeuge

Der Prototyp ist noch nicht fertig, da wollen schon die ersten Fluglinien das Überschallflugzeug von Boom Supersonic kaufen. Bei dem US-Unternehmen sind schon über 70 Bestellungen eingegangen.

Artikel veröffentlicht am ,
Überschalljet von Boom: in 3,5 Stunden von Paris nach New York
Überschalljet von Boom: in 3,5 Stunden von Paris nach New York (Bild: Boom Supersonic)

Die Überschall-Passagierflugzeuge kommen wieder: Das US-Unternehmen Boom Supersonic hat bereits Bestellungen für mehrere Dutzend seines Überschall-Jets bekommen. Das hat Boom-Chef Blake Scholl auf der Pariser Luftfahrtmesse gesagt. Dabei ist noch nicht einmal Booms Prototyp fertig.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Boom Supersonic lägen 76 Bestellungen für das Flugzeug vor, sagte Scholl auf der Luftfahrtmesse auf dem Flughafen Le Bourget bei Paris. Sie stammten von fünf Fluglinien, die er nicht nannte. Eine dürfte Virgin sein, die Fluglinie des britischen Unternehmers Richard Branson. Branson hatte 2016 angekündigt, zehn der rund 200 Millionen US-Dollar teuren Flugzeuge zu bestellen.

Der Boom-Jet fliegt schneller als die Concorde

Der Überschalljet von Boom soll mit 55 Passagieren an Bord mit einer Reisegeschwindigkeit von mehr als 2.330 Kilometern pro Stunde fliegen. Das ist etwa 150 Kilometer pro Stunde schneller als die Reisegeschwindigkeit der Concorde - und etwa doppelt so schnell wie ein herkömmliches Verkehrsflugzeug. Ein Flug über den Atlantik wäre dann deutlich kürzer: Von Paris nach New York dauere es nur noch 3,5 Stunden, sagte Scholl.

  • Konzept des Überschall-Passagierflugzeugs und des Demonstrators XB-1 (Bild: Boom Supersonic)
Konzept des Überschall-Passagierflugzeugs und des Demonstrators XB-1 (Bild: Boom Supersonic)

Angetrieben wird das Flugzeug mit Turbofan-Triebwerken von General Electric, die sonst auch in Kampfflugzeuge eingesetzt werden. Diese Triebwerke können auch ohne Nachbrenner auf die hohen Geschwindigkeiten beschleunigen. Mit einem modernen Turbofan-Triebwerk werde der Treibstoffverbrauch gesenkt und das Flugzeug leiser, sagte Scholl der BBC.

Die Concorde war zu teuer und zu laut

Auch wenn die Concorde Platz für 100 Passagiere bot, soll der kleinere Jet von Boom wirtschaftlicher sein: Die Concorde sei nur höchst selten komplett ausgebucht gewesen, sagte Scholl. Der hohe Treibstoffverbrauch und der Krach führten letztlich dazu, dass die Concorde 2003 außer Dienst gestellt wurde.

Voraussichtlich 2020 soll der Überschalljet erstmals abheben. Die ersten Maschinen könnten 2023 an die Fluggesellschaften ausgeliefert werden.

Bisher hat Boom nur den Prototypen XB-1. Ein Modell wurde Ende vergangenen Jahres vorgestellt. Erstmals fliegen soll die zweisitzige XB-1 Ende 2018. Bauen wird die Flugzeuge die Virgin-Tochter Spaceship Company.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

Ach 22. Jun 2017

Das erst Vid war ein klassisch BWLisches in die eigene Tasche lügen. Das zugrunde liegen...

M.P. 22. Jun 2017

Anlässlich der Fußball WM in Deutschland landete die Boeing 727 eines afrikanischen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /