Abo
  • Services:
Anzeige
Bollinger B1
Bollinger B1 (Bild: Bollinger)

Bollinger B1: Geländewagen mit Elektroantrieb erfolgreich wie Model 3

Bollinger B1
Bollinger B1 (Bild: Bollinger)

Der Bollinger B1 sieht aus wie ein direkter Nachfolger des Land Rover Defender, doch das Fahrzeug stammt aus den USA und ist mit einem Elektromotor ausgerüstet. Der Geländewagen hat fast so viele Reservierungen wie das Tesla Model 3 erhalten.

Das US-Startup Bollinger Motors dürfte vom Publikumsinteresse für seinen Geländewagen B1 überrascht worden sein. Innerhalb von zwei Wochen gingen fast eine halbe Million unverbindlicher Reservierungen ein. Zum Vergleich: Elon Musk sprach Anfang August von 518.000 Reservierungen für das Model 3.

Anzeige

Den Prototyp hatte Bollinger vor zwei Wochen vorgestellt. Der B1 Electric Truck soll mit Allradantrieb ausgestattet werden. Optisch orientiert sich das Fahrzeug mit seinen abgekanteten Blechen eher an dem legendären Land Rover Defender.

Der Bollinger B1 soll eine Systemleistung von 360 PS und ein Drehmoment von 640 Newtonmeter erreichen. Das Fahrzeug soll trotz seines anachronistischen Äußeren innerhalb von 4,5 Sekunden auf 100 km/h kommen. Das Chassis ist aus Alu gefertigt und soll besonders leicht sein. Mitsamt Akkus soll der B1 rund 1,8 Tonnen wiegen. Das Fahrzeug soll geländetauglich sein und erreicht eine Bodenfreiheit von 39 cm, dazu kommen Federwege von 25 cm.

Der Hersteller will zwei unterschiedliche Akkus mit 60 und 100 kWh anbieten, die eine Reichweite von 190 oder 320 km ermöglichen sollen. Noch fehlt dem Unternehmen aber ein Fertigungspartner, um das Auto bauen zu können. Ein Preis steht noch nicht fest. Anfang 2018 sollen Interessenten einen B1 für 1.000 US-Dollar Vorauszahlung reservieren können. Derzeit handelt es sich nur um unverbindliche Interessensbekundungen. Beim Tesla Model 3 werden 1.000 US-Dollar bei der Reservierung fällig. Die bekommt der Interessent zurück, wenn er das Auto dann doch nicht kaufen will oder werden beim Kauf verrechnet.

  • Bollinger B1 (Bild: Bollinger)
  • Bollinger B1 (Bild: Bollinger)
  • Bollinger B1 (Bild: Bollinger)
  • Bollinger B1 (Bild: Bollinger)
Bollinger B1 (Bild: Bollinger)

Auch Tesla will mit dem Model Y ein Fahrzeug anbieten, das zumindest den Eindruck macht, geländegängig zu sein. Das Model Y soll ein Crossover werden. Damit werden kleinere Sports Utility Vehicles bezeichnet, die mehr mit einem Pkw als mit einem Geländewagen gemeinsam haben. Was das Fahrzeug kosten wird, ist nicht bekannt. Teslas neues Elektroauto kommt 2019.


eye home zur Startseite
FaLLoC 04. Okt 2017

Fakt ist: im Golem-Artikel steht "360 PS" Fakt ist: in echt sind es aber "360...

M.P. 15. Aug 2017

In Kasachstan kann wömöglich der Weg zur nächsten Tankstelle weiter sein, als der Weg zum...

picaschaf 15. Aug 2017

K Ö Ü Ä

M.P. 15. Aug 2017

Unterschätze nicht das Abrollgeräusch kerniger Geländereifen mit Stollenprofil auf...

Onkel Ho 15. Aug 2017

Das wird dann aber eine recht kurze Safari. Aber für Touri Ausfahrten im Nationalpark...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Axel Voss

    Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee

  2. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  3. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  4. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  5. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  6. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  7. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  8. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  9. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  10. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    NaruHina | 07:08

  2. F2 technology LLC

    f2technologyuae | 06:53

  3. Re: Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    KnutRider | 06:49

  4. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    eXXogene | 06:38

  5. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    gadthrawn | 06:33


  1. 07:05

  2. 06:36

  3. 06:24

  4. 21:36

  5. 16:50

  6. 14:55

  7. 11:55

  8. 19:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel