Bohemia Interactive: Chefentwickler Dean Hall will Day Z verlassen

Mit dem Zombie-Actionspiel Day Z hat Dean Hall fast schon ein eigenes Genre miterfunden. Nun kündigt er an, dass das Team bei Bohemia Interactive die Standalone-Version ab Ende 2014 ohne ihn fertigstellen muss.

Artikel veröffentlicht am ,
Dean Hall bei Motioncapturing-Aufnahmen
Dean Hall bei Motioncapturing-Aufnahmen (Bild: Bohemia Interactive)

Ende 2014 will Dean Hall seine Mitarbeit bei der Entwicklung der Standalone-Version von Day Z beenden und in seine Heimat Neuseeland zurückkehren. Das hat der Entwickler im Gespräch mit Eurogamer.net gesagt. Als Begründung meinte Hall, dass seine eigentliche Stärke sei, neue und riskante Projekte voranzubringen. Nun gehe es aber darum, Day Z fertig zu entwickeln, und dafür sei seine Art von Persönlichkeit weniger geeignet.

Stellenmarkt
  1. Java Software Developer (w/m/d) Customer Service
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster, Oberviechtach
  2. Referent (m/w/d) Akademische Weiterbildung Schwerpunkt Studiengang-Management
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
Detailsuche

Die Entscheidung ist insofern von Bedeutung, als Hall wie wenige andere Entwickler in der Community für sein Spiel steht. Neben Markus Persson (Minecraft) dürfte er der vielleicht bekannteste Indiegame-Designer sein. In Neuseeland möchte Hall ein neues Studio für Multiplayer-Survival-Games gründen, Ideen dafür hat er schon. Mit Day Z werde er aber eng verbunden bleiben, sein Weggang sei schon länger mit Bohemia abgesprochen gewesen.

Dean Hall hatte das in einer Sandbox-Welt angesiedelte Zombie-Actionspiel Day Z zuerst weitgehend allein als Tech-Demo für Arma 2 entwickelt. Seit Ende 2013 ist die erste alleine lauffähige Alphaversion über Steam erhältlich. Obwohl das Spiel immer noch weit von der Fertigstellung entfernt ist, wurden innerhalb des ersten Monats nach Angaben der Entwickler über eine Million Exemplare verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Eheran 26. Feb 2014

Nun, kommt noch was? Hab grad erst wieder gemerkt, wie unglaublich bugfrei Arma2 ist...

Vendaar 25. Feb 2014

Sowas ähnliches gabs doch auch bei Minecraft. Marcus "Notch" Person hat seinen Posten als...

gema_k@cken 24. Feb 2014

Ich hab gar kein Problem mit dem. Mein Post ist eine Mischung aus meiner ganz subjektiven...

beaver 24. Feb 2014

Hat er ja auch oft genug durchsickern lassen, dass ihn das alles ankotzt und zu viel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
    Strange New Worlds Folge 1 bis 3
    Star Trek - The Latest Generation

    Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  3. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /