Abo
  • Services:

Börsenwert: Apple knackt eine Billion US-Dollar

Apples Börsenwert hat erstmals über einer Billion US-Dollar gelegen. Der Kaufpreis pro Aktie betrug 207,39 US-Dollar. Schon einmal ist ein staatliches Unternehmen so viel wert gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple ist erstmals mehr als eine Billion US-Dollar wert.
Apple ist erstmals mehr als eine Billion US-Dollar wert. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Apple hat als erstes Privatunternehmen einen Börsenwert von einer Billion US-Dollar erzielt und ist damit so viel wert wie die 15 größten Dax-Unternehmen zusammen. Eine Aktie kostete zeitweilig 207,39 US-Dollar. Bei 207,04 US-Dollar war die Schwelle von einer Billion erreicht.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

Apple ist allerdings nicht das erste Unternehmen, das eine Billion US-Dollar wert ist. 2007 gelang dies Petrochina. Das chinesische Ölunternehmen ist indes in staatlicher Hand.

Apple wurde 1976 in einer Garage in den USA gegründet, ging 1980 an die Börse und war 1997 fast pleite. Damals kostete eine Apple-Aktie nur einen US-Dollar.

Den jüngsten Höhenflug unternahm die Aktie in den vergangenen Tagen aufgrund der überraschend guten Zahlen für das abgelaufene Quartal. Besonders gut verkauften sich iPhones, während der Umsatz mit Mac-Rechnern rückläufig ist. Im September 2018 wird Apple vermutlich neue iPhones und iPads ankündigen und will mit MacOS Mojave, TVOS 12 und iOS 12 sowie WatchOS 5 neue Versionen seiner Betriebssysteme veröffentlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€

nixidee 05. Aug 2018 / Themenstart

Natürlich will man diesen Müll endlich los werden. Umsatz macht man mit mobilen Geräten...

nixidee 05. Aug 2018 / Themenstart

Von Leuten die Big Data für eine Studie über Übergewichtige halten. Könnte, so aber...

Nec 05. Aug 2018 / Themenstart

finanzen.net ist einfach schlecht. Ich hab keine Ahnung wo die 12 Billionen EUR her...

gaym0r 04. Aug 2018 / Themenstart

Apple ist eine Milliarde wert. :-D made my day.

worsel22 04. Aug 2018 / Themenstart

Ganz abgesehen davon, dass ich wissen möchte, welche Drogen der Threadersteller nimmt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /